Iochroma

nur mehrjähriges an Kübels und Exoten
Antworten
Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 17217
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 721 Mal
Danksagung erhalten: 397 Mal

Iochroma

Beitrag von Annegret »

Ich habe Iochroma/Acnistus Samen ausgesät und nun sind etliche
Jungpflanzen daraus geworden.
Bei Brugmansien/ETs weiß ich, das sie erst nach der Verzweigung anfangen, Blüten zu bilden.

Gibt es so etwas auch bei den Iochromen/Acnisten oder kommt es da auf die Höhe der Pflanze an?
Ein blauer Acnistus bei mir ist nur einen halben Meter hoch, stark verzweigt und blüht. Andere Pflanzen blühen erst, wenn sie fast zwei Meter hoch sind. (I.princeps femina, Grandiflora, I. John Miers und I.coccinea)
Gibt es da eine Logik?
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret
Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Beiträge: 9688
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 1113 Mal

Re: Iochroma

Beitrag von Steffi »

Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke das Sämlinge länger brauchen um Blüten zu bilden und dadurch höher wachsen, bei aus Stecklingen gezogenen Pflanzen geht das bestimmt schneller.

So einen deutlichen Blühbereich wie bei den Brugmansien gibt es bei Acnistus/Iochroma meiner Meinung nach nicht mit der Verzweigung. Bei Acnistus/Iochroma sieht man es oft an der veränderten Form und Größe der Blätter, dass sie ihr blühfähiges Stadium erreicht haben.
Bild

Viele Grüße

Steffi
____________________________________
Bäume begleiten uns ein Leben lang aber wir begleiten Bäume nur ein Stück ihres Weges
Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25935
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Iochroma

Beitrag von MadMim »

Manche Sämlinge blühen noch im gleichen Jahr - andere erst im 2.
Eine Logik konnte ich auch nicht feststellen.
Einige Sämlinge habe ich aus den Fugen vom Verbundpflaster auf der Terrasse gezogen und getopft.
Bin mal gespannt, was dabei rauskommt.
Erstaunlich finde ich schon, daß der Samen dort in den Fugen sogar den Winter überstanden und im Frühjahr dann gekeimt hat.
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild
Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 17217
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 721 Mal
Danksagung erhalten: 397 Mal

Re: Iochroma

Beitrag von Annegret »

Traudel, bei mir habe ich auch 3 Sämlingspflanzen im Garten entdeckt.
Auch bei denen hatte die Saat den Winter im Freien überstanden.
Nun sind sie auch im Pott und mal sehen, was draus wird.

Auf jeden Fall danke ich euch beiden. :smiley_emoticons_smilina:
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret
Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 17217
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 721 Mal
Danksagung erhalten: 397 Mal

Re: Iochroma

Beitrag von Annegret »

Heute will ich euch mal meine noch nicht blühenden Iochroma zeigen und Acnistus.
P1340792.JPG
Iochroma weinrot
Iochroma weinrot
Iochroma 'John Miers' baut sich gerade neu auf
Iochroma 'John Miers' baut sich gerade neu auf
Iochroma 'princepps femina' gerade mal 30 cm hoch, aber voller Knospen
Iochroma 'princepps femina' gerade mal 30 cm hoch, aber voller Knospen
P1340799.JPG
P1340801.JPG
Mein erster Acnistus war ein Ableger von Ursels. Den habe ich seit 2012. Stand im Winter in der Laube und hat sogar einigen Minusgraden getrotzt
Mein erster Acnistus war ein Ableger von Ursels. Den habe ich seit 2012. Stand im Winter in der Laube und hat sogar einigen Minusgraden getrotzt
Iochroma 'coccinea'
Iochroma 'coccinea'
das müßte der weiße Acnistus sein
das müßte der weiße Acnistus sein
Und nun warten wir auf ein blütenreiches Iochroma und Acnistus Jahr
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret
Benutzeravatar
Fuchsienblüte
Aktives Mitglied
Beiträge: 4476
Registriert: 12.01.2015, 22:18
Wohnort: Am Teutoburger Wald
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Iochroma

Beitrag von Fuchsienblüte »

Der Anfang ist gemacht,jetzt muß es nur noch wärmer werden und auch gelegentlich regnen.
LG    Michael
Benutzeravatar
Kätchen
Aktives Mitglied
Beiträge: 918
Registriert: 20.10.2020, 06:51
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Iochroma

Beitrag von Kätchen »

:smiley_emoticons_confusednew: Mein Acnistus scheint hinüber zu sein
Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 17217
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 721 Mal
Danksagung erhalten: 397 Mal

Re: Iochroma

Beitrag von Annegret »

Kätchen, das habe ich bei meinem auch erst gedacht. Aber als ich dann mal mit der Lupe geschaut habe, sah ich die ersten zaghaften Austriebe. Mit bloßem Auge waren die noch nicht zu erkennen.
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret
Benutzeravatar
Ursel
Aktives Mitglied
Beiträge: 9071
Registriert: 29.08.2010, 16:04
Wohnort: zwischen Flensburg und Kappeln
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Iochroma

Beitrag von Ursel »

Annegret deine Iochroma sehen alle sehr gut aus
mein Acnistus hat beim rausstellen einiges an Blattwerk verloren
das wird wieder eine traumhafte Blütezeit

Ursel
Chefin der tausend Fuchsienglöckchen
Antworten

Zurück zu „Kübelpflanzen, Exoten und ihre Pflege“