Cannablüten 2010


Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
VIP
Beiträge: 5689
Registriert: 01.11.2008, 21:44
Wohnort: Wunstorf

Beitrag von Karl-Heinz G. » 12.08.2010, 22:55

Uii, das hätte ich nicht gedacht, danke.
Liebe Grüße
Karl-Heinz

Benutzeravatar
Swingtime
Aktives Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 08.12.2009, 17:54
Wohnort: Würzburg

Beitrag von Swingtime » 13.08.2010, 06:52

http://www.cannaparadies.eu/511228986e1 ... index.html

auf dem link wird sehr sehr gut beschrieben wie man cannas aussäen kann. klappt prima. habs schon selber ausprobiert. im januar ausgesät und im juli geblüht und im herbst hatten eine ein rhizom von 40cm durchmesser und die anderen von 10cm. reicht zum überwintern.
ist eine sehr sehr spannende sache. werde es dieses jahr mal wieder machen.  :D
Grüne Grüße
Swingtime

Benutzeravatar
DonnaLeon
Aktives Mitglied
Beiträge: 719
Registriert: 30.09.2007, 11:25

Beitrag von DonnaLeon » 13.08.2010, 07:06

moin, moin


ich kann da nur zustimmen!!!! Die Aussaat von Cannas ist kinderleicht (wenn man weiss wie man es machen soll) und total spannend.

Wenn heute mal eine Regenpause ist, dann werde ich mit der Digi nochmal meine Cannas fotografieren.
Ciao, DonnaLeon

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Ein neues Leben kannst Du nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag!

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 10820
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 13.08.2010, 08:14

Sagt mal, ich habe zwei riesige Töpfe mit Cannas. Die Blätter sind topp....aber noch keine Blüte lässt sich sehen. Was mache ich denn da falsch? Gibt es blühfaule Sorten? Ich dünge sie 1x die Woche mit den Fuchsien zusammen.
Lieben Gruß aus dem Saarland
Claudia Bild

Benutzeravatar
Bluemchenblume
Aktives Mitglied
Beiträge: 6392
Registriert: 17.07.2007, 16:19
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Bluemchenblume » 13.08.2010, 08:38

Dieses Jahr ist alles ein bißchen später losgegangen.

Ab und zu ist bei mir immer mal eine dabei, nicht nicht geblüht hat, allerdings mehr bei den Sämlingen
bis später, wiiinke

Bild

Einblicke in meinen Garten

Abgerechnet wird am Schluß ;o))

Bild

Brigitte Stisser

Beitrag von Brigitte Stisser » 13.08.2010, 10:52

Meine Canna's
No Name

Bild

Bild

Hab sie in diesem Jahr aus Platzgründen abgegeben. An "Schwiegertochtern".
Die Dahlie ist "Sunshine" und der Solanum-baum ist ca. 20 Jahre alt.
Der rote  Klee ist  "Oxalis triangularis".
Der gelb-grüne Tabak ist "Nicotiana langsdorffii"
Waren alles meine. :(  :(

Als "Trost" behielt ich mir nur mein creme-orange blühendes Hedychium zurück.

Bild

Brigitte

Benutzeravatar
Swingtime
Aktives Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 08.12.2009, 17:54
Wohnort: Würzburg

Beitrag von Swingtime » 13.08.2010, 19:18

Claudia hat geschrieben:Sagt mal, ich habe zwei riesige Töpfe mit Cannas. Die Blätter sind topp....aber noch keine Blüte lässt sich sehen. Was mache ich denn da falsch? Gibt es blühfaule Sorten? Ich dünge sie 1x die Woche mit den Fuchsien zusammen.
es gibt keine blühfaulen. es kommt auf die größe an. am ende eines jeden cannastieles kommt eigentlich eine blüte hervor. meine stehen halbschattig und bei dem wetter brauchen sie auch ziemlich lange dieses jahr. genauso wie meine engelstrompete, die hat dieses jahr noch gar nicht geblüht.
nur geduld, das wird schon.  :wink:

also brigitte, deine no name ist der volle hammer. die sieht klasse aus.
Grüne Grüße
Swingtime

Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
VIP
Beiträge: 5689
Registriert: 01.11.2008, 21:44
Wohnort: Wunstorf

Beitrag von Karl-Heinz G. » 14.08.2010, 05:46

Das sind aber gelungene Farbzusammenstellungen, Brigitte. Klasse. Wieder sehr schöne Beispiele, wie Pflanzen auch ohne viele Blüten eine faszinierende Wirkung entfalten.  Besonders gefällt mir das Arrangement der Dunkellaubigen.
Liebe Grüße
Karl-Heinz

Benutzeravatar
Weisse Taube
Aktives Mitglied
Beiträge: 1785
Registriert: 29.09.2009, 23:50

Beitrag von Weisse Taube » 14.08.2010, 19:10

Hallo ihr Lieben,
kann es sein, das meine Cleo Samen ansetzt? :)

Bild

Bild

Sehen aus wie Bonbons. ;)

LG Margit
Behandele einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier, und ein Tier wie einen Menschen.

Indianische Weisheit

Brigitte Stisser

Beitrag von Brigitte Stisser » 14.08.2010, 20:17

Ja, das werden Samenkapseln.

Ob sie aber keimfähige Samen enthalten, muß ein Aussaatversuch zeigen.
Wenn die Elternsorten genetisch miteinander inkompatibel sein sollten, werden keine
keimfähigen Samen gebildet.Bei solchen Hybriden möglich.
Zu bewundern sind die schönen, klargezeichneten  Aufnahmen.
Ich hatte mal Samenkapseln von einer unbestimmten Wildcanna aus Brasilien.
Die gebildeten Samen haben sehr gut gekeimt.
Immer versuchen ist das Motto!!

Benutzeravatar
Volker
Administrator
Beiträge: 7483
Registriert: 05.07.2007, 08:10
Wohnort: Annaberg-Buchholz

Beitrag von Volker » 16.08.2010, 08:14

Bild

Bild
Viele Grüße aus dem Erzgebirge

Volker

Unser Wetter

Benutzeravatar
DonnaLeon
Aktives Mitglied
Beiträge: 719
Registriert: 30.09.2007, 11:25

Beitrag von DonnaLeon » 16.08.2010, 10:31

moin, moin,


hier endlich meine versprochenen Bilder....

Tropicana:

Bild

Mein hoher Cannawald:

Bild


Und diese Canna hatte ich als angebliche "Aladin" gekauft...was meint ihr, ist es die "Aladin"????? Bitte nicht von dem Blatt der Tropicana im Hintergrund täuschen lassen:

Bild
Ciao, DonnaLeon

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Ein neues Leben kannst Du nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag!

Antworten

Zurück zu „Canna“