Oh oh, die erste Bananenblüte zickt...

Antworten

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2513
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Oh oh, die erste Bananenblüte zickt...

Beitrag von sand cat » 21.10.2015, 13:52

Jetzt hat alles so gut an der ersten neuen Bananenbluete angefangen. Gut ausm Stamm rausgewachsen, viel Bananen an den einzelnen Haenden dran und jetzt zickt se.
Da hat alles noch gut ausgesehn.
Bild
Bild
Bild

Die letzten Haende der Blüte, da werden die Minibananen am Stiel glasig, dann braun und fallen schließlich ab. Ob dies wie im letzten Jahr schon Maennliche sind kann ich noch nicht genau sagen, bestimmen da die Laenge der Fruchtkoerper im Verhaeltnis zur Bluete noch relativ ausgeglichen ist. Außerdem sind da mehere Bananen miteinander verwachsen. Normal ist beides definitiv nicht. Abwarten heißt wieder mal die Devise. Ansonsten, wie letztes Jahr um die Zeit, nach der letzten noch gesunden Hand abschneiden. Dann wird der Rest wenigstens was.
Spaeter kurz mal ein, zwei Photos machen. Viell. hat jemand ne Idee dazu.

Die zweite Bluete wird, ne ist schon ein Monster. Gestern Abend war die reine Blüte (das Braune) schon fast 40cm lang.
Bild
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 21.10.2015, 20:03

Ich glaube, da kann Dir von uns keiner was sagen. Da müßte schon ein Fachmann her, jemand aus einem botanischen Garten.

Aber das Abschneiden aller verkrüppelten "Hände" leuchtet ein.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2513
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von sand cat » 21.10.2015, 21:32

Als ich heute von der Maloche kam dieses Bild.
Bild
Da ist z. B. auch gut zu sehen daß drei Bananen zusammen gewachsen sind was auch nicht normal ist.
Ich glaub daß dies schon maennl. Blueten sind. Hab mir Bilder von letztem Jahr angeschaut. Da sieht es genauso aus. Hatte dies schon wieder vergessen.

Aktuelles Bild.
Bild
Bild

Von heute Mittag.
Bild

Hab gerade mal in der Dropbox im "Archiv" nachgeschaut.
Bilder vom Maerz diesen Jahres. Maennliche Blueten.
Bild
Bild

Also sind dies nun auch schon Männliche. Morgen kommt die gr. Rebscheere zum Einsatz.
40 Bananen reichen vollkommen zumal ja noch zwei weitere Blueten da sind.
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
walde
Aktives Mitglied
Beiträge: 1244
Registriert: 09.11.2011, 21:19
Wohnort: nrw

Beitrag von walde » 21.10.2015, 21:59

Wenn sie die vielen Früchte nicht versorgen kann wird sie sie wohl abstoßen. Ich würde sie das alleine machen lassen.
*


:smily979 :smily979 :smily979
Humor ist- wenn man trotzdem lacht.

LG (ich glaub ich steh im) walde.


http://www.fuchsienfreunde.de/album.php?user_id=741

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2513
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von sand cat » 21.10.2015, 22:15

Hallo Marion.
Das hat nichts mit zuviel Fruechten zu tun. Blüten welche die Bananen liefern sind Weibliche. Irgend wann, das kann, muß aber nicht sein, bringt die Bluete nur noch Männliche hervor welche A.) keine Bananen bringen, B.) die Pflanze unnoetig viel Kraft kosten und C.) zudem ne riesen Sauerei veruraschen da diese staendig trielen. Da tropft der Pflanzensaft in einer Tour heraus, verklebt dir den Boden und lockt hunderte Ameisen an.
Da hilft nur eins, hinter der letzten Hand an Bananen abzwicken und Wunde
(ver) schließen.
Das mit den weibl. und männl. Blüten weiß ich auch erst seit März diesen Jahres.
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2513
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von sand cat » 23.10.2015, 14:10

Sharbatly Banane. Blüte ebenfalls gekappt.
Bild

Ca 40 Bananen. Reicht.
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Antworten

Zurück zu „Bananen und Blattschmuckpflanzen“