SWP-Saat 2017-18 aussäen

nur mehrjähriges an Kübels und Exoten
Antworten

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4728
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 1 Mal

SWP-Saat 2017-18 aussäen

Beitrag von annelu14 » 09.01.2018, 23:29

Ich habe mal ein neues Thema begonnen,da bei mir jetzt außer Fuchsien noch Wandelröschen und Brugmansia
keimen,,ich habe ich ein bis zwei Tage in Wasser eingeweicht.Die Wandelröschensaat die blaue Haut entfernt
und die Kerne dann zusammen mit die Brugmansiasaat ,die ich noch eine ganz,ganz kleine Ecke abgeschnitten habe
und Beide auf feuchtes Küchenpapier in die durchsichtige Haribodose gelegt,jetzt fangen sie an zu keimen und
kommen jetzt nach und nach auch in Haribodosen aber in Anzuchterde.

LG Anne

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 10433
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 10 Mal

Re: SWP-Saat 2017-18 aussäen

Beitrag von Annegret » 10.01.2018, 08:12

Anne, ich hab mir auch von der Brugmansia Saat genommen.

Ich hätte mir erst einmal durchlesen müssen, wie ich die Saat behandeln muß, vor der Aussaat.
Weshalb schneidest du eine Spitze ab von der Saat?
Keimen sie dann leichter?
Es ist bei mir das erste Mal, das ich Brugmansien aussäe. Bin gespannt, ob ich Glück damit habe!
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4728
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: SWP-Saat 2017-18 aussäen

Beitrag von annelu14 » 10.01.2018, 13:18

Ja,nur eine kleine Ecke anschneiden,dann beschädigt man noch nicht den Keimling aber er
keimt leichter,,viele Wege führen nach Rom,,ich drück Dir die Daumen.Ich hatte am 30.12
die Saat zum keimen in die Dose gelegt und jetzt zeigen sich die ersten mit Austrieb.

Ich habe mir noch drei hohe Dosen voll mit Haribo geholt :smiley_emoticons_pfeif2: ,da müssen
die Enkelkinder wohl noch helfen,die normalen Dosen gibt es ja immer aber die hohen selten,
da pflanze ich dann auch die ersten Paprika und Chili-Sämlinge rein,dann haben sie noch Ruhe
vor den Trauermücken und das gießen fällt auch noch aus.

LG Anne

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 10433
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 10 Mal

Re: SWP-Saat 2017-18 aussäen

Beitrag von Annegret » 10.01.2018, 18:30

Das ist ein guter Tipp, Anne.
Wobei ich sehr wahrscheinlich allein vor der Masse an Haribo sitzen würde. :smiley_emoticons_lol: :smiley_emoticons_lol:

Ich werde meine Anzuchtschalen mit Deckel nehmen und eventuell mit Paketbank abdichten. :smiley_emoticons_idea2:
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4728
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: SWP-Saat 2017-18 aussäen

Beitrag von annelu14 » 15.01.2018, 17:18

Hier mal einen Blick in eine Keimdose ,die großen sind Brugmansia und die kleinen Wandelröschen
DSC05715.JPG

LG Anne

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 10433
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 10 Mal

Re: SWP-Saat 2017-18 aussäen

Beitrag von Annegret » 15.01.2018, 20:47

Ich hab nur 6 Brugmansien Samen genommen, 3 je Sorte.
Meine Samen sehen genauso aus. Hab sie auch im nassen Küchenkrepp und dann
in einen verschließbaren Plastikbeutel getan.

Aber du hast ja viele Samen zur Anzucht ausgelegt, willst du einen kleinen Wald anlegen?
Wüßte gar nicht, wohin ich mit den ganzen Jungpflanzen soll.

Wandelröschen habe ich nicht ausgesät, da ich meine 2 Hochstämmchen im Keller immer gut über den Winter bringe.
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4728
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: SWP-Saat 2017-18 aussäen

Beitrag von annelu14 » 15.01.2018, 23:08

Ich hatte letztes Jahr auch mehre Samen und als sie größer wurden gingen mir mehre
nach einander ein,nur einer hat überlebt.Wandelröschen weiß-lila wollte ich schon lange haben und nun
hoffe ich ein paar auch groß zu bekommen.

LG Anne

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 10433
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 10 Mal

Re: SWP-Saat 2017-18 aussäen

Beitrag von Annegret » 16.01.2018, 08:37

Ich drücke dir die Daumen, das du dieses Mal mehr Erfolg hast, Anne! :smiley_emoticons_winken4:
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
Erika
Aktives Mitglied
Beiträge: 2202
Registriert: 22.08.2007, 12:49
Wohnort: Ahorn

Re: SWP-Saat 2017-18 aussäen

Beitrag von Erika » 04.05.2018, 03:11

Schaut mal was dieses Jahr dabei raus gekommen ist, der Samen muss aus den Wander-päckchen sein, von 3 Samen sind zwei aufgegangen eine davon ist einer panaschiert , Erythrina.
Dateianhänge
IMG_20180426_111122_001_COVER.jpg
Bild
Grüsse ErikaBild

Antworten

Zurück zu „Kübelpflanzen, Exoten und ihre Pflege“