Adenium und deren Samenkapseln

nur mehrjähriges an Kübels und Exoten
Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2191
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 151

Adenium und deren Samenkapseln

Beitragvon sand cat » 29.04.2016, 21:08

Dieses Jahr scheint bezueglich Adenium arabicum Samen ein tolles Jahr zu werden. Wo ich hinschau, überall Samenkapseln.....nur bei unserem "Opa" nicht obwohl dieser so geblueht hat wie noch nie bezw. immer noch blüht.
Was dies die beiden Hybriden angeht, da ist leider bezueglich Samenkapseln auch nichts zu sehen wobei ich nicht weiß ob diese hochgezuechteten Hybriden ueberhaupt Samenkapseln ausbilden koennen.
Hier die Bourgundine.
20160428_183853.jpg

20160428_184226.jpg

Da das Sternchen.
20160428_183910.jpg

Der Opa.
20160408_064846.jpg

20160428_184452.jpg

Post bezueglich Samenkapseln folgt umgehend. Muß kurz weg.
1 x
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2191
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 151

Re: Adenium und deren Samenkapseln

Beitragvon sand cat » 29.04.2016, 21:46

Diese recht anmutige Adenium hat jede Menge an Samenkapseln. Da werd ich einfach mal klingeln und fragen ob ich mir die Kapseln so nach und nach holen darf, so wie se eben ausreifen. Schaetze daß da niemand was dagegen haben wird da die meisten Bewohner hier bezüglich Pflanzen so und so keinerlei richtiges Interresse haben. Drum sorgen, das macht deren Gaertner.
20160427_072827.jpg

20160427_072839.jpg

Dies sind alles Samenkapseln an der verschiedenen Adenium bon meinem Kumpel um die Ecke.
Diese da hat von der einen zur anderen Spitze fast 30cm. Das ist ein ganz ordenliches Drum.
20160428_183619.jpg

Und jede Menge an weiteren Kapseln.
20160428_183634.jpg

20160428_183646.jpg

20160428_183656.jpg

Eine Kapsel, ein paar Tage alt.
20160428_183703.jpg

Wenn nichts schief geht, keiner die Kapseln abnimmt, dann ist fuer reichlich Nachschub gesorgt.

So nehenbei. Der abgebrochene Zweig welchen im bewurzelt hatte hat 0 Blaetter mehr, dafuer aber Blueten.
20160428_183930.jpg
1 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
Annegret
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 9995
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
x 573
x 789

Re: Adenium und deren Samenkapseln

Beitragvon Annegret » 29.04.2016, 21:56

Meine drei grünen Adenium Sämlinge leben auch noch. :smiley_emoticons_smilenew:
Nur der weiße ,Albino Sämling, ist eingegangen.
Der hat wohl gemerkt, das er farblich nicht zu den anderen passt. :smiley_emoticons_pfeif2:

Auf deine Saatausbeute bin ich gespannt! :smiley_emoticons_smilina:
0 x
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2191
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 151

Re: Adenium und deren Samenkapseln

Beitragvon sand cat » 13.05.2016, 20:50

Adenium Samenkapseln.
Beim Nachbarn und Kumpel ist die erste der Samenkapsel aufgeplatzt. Auf folgendem Bild die rechte Kapsel. Schaetze mal daß die andere Haelfte in Kürze aufplatzen wird.
20160513_183206.jpg

Und so sehn die Samen aus.
20160513_183445.jpg

20160513_183600.jpg

Der uebrig gebliene Rest.
20160513_183431.jpg

Bei dieser Adenium handelt es sich bei Mutterpflanze um eine Adenium arabicum welche vor fast 20 Jahren aus dem Tihamatal mitgebracht wurde. Es sollte sich somit um eine reine A. arabicum handeln.

Desweiteren hab ich heute folgendes entdeckt. Samenkapseln, je eine an folgenden Adenium.
20160513_164746.jpg

Diese gehoert zur folgenden Pflanze.
20160513_164810.jpg

Man beachte die Form und Stellung von den zwei Kapseln, wie ein Geweih nach oben. Bei den hier vorkommenden Adenium a. wachsen die zwei Kapseln normalweise waagerecht und spaeter dann nach unten haengend.

Und zur großen Freude auch an der "Bourgindine".
20160513_164859.jpg

Es ist noch schwer zu sehen, zu erkennen, wenn man aber das Bild etwas herzoomt dann ist klar zu sehen daß sich da zwei mini mini Fruchtkoerper gebildet haben. Das ist ein klares Zeichen daß da eine Befruchtung statt gefunden hat. Wenn dies sobzu sehen, zu erkennen ist dann kann man sich eigentlich sicher sein daß der Fruchtstand nicht mehr abfaellt. Ok, etwas Unverhofftes kann immer passieren, normalerweise aber waechst die Samenkapsel zügig voran.
20160513_164822.jpg


Und wenn ich Glück hab dann gibts noch ne weitere Samenkapsel, und zwar am Opa. Da siehts so aus als ob da ebenfalls eine Blüte befruchtet wurde. Spaetestens uebermorgen weiß ich dies bezw man sieht es klar und deutlich.
Das ist die obige Spitze, das Ende des längsten Astes des Opas. Die linke Blüte koennte sich in einen Fruchtkoerper verwandeln. :smiley_emoticons_hurra3: :smiley_emoticons_hurra3:
20160508_071643.jpg


Die Befruchter, Bestäuber.
Wissen tu ich es nicht, vermute aber schwer daß ich das dem afrikanischen Monarchfalter zu verdanken hab.
20160513_165159.jpg


Seit Tagen flattern von denen tagsüber mehere durch den Garten und fliegen zielstrebig die Blüten der verschiedenen Adeniumpflanzen an. Die Monarche sind allerdings die einzigen Falter welche sich von den Adenium angezogen fuehlen.
Und jetzt heißts mal wieder....hoffen und abwarten.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2191
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 151

Re: Adenium und deren Samenkapseln

Beitragvon sand cat » 16.05.2016, 10:24

Und dies ist die zweite Haelfte der Samenschote.
20160514_134401.jpg


Mal sehn was aus denen wird.
Hier an der, Cheffin meinte, Skeleton Adenium, da scheint tatsaechlich ne Befruchtung passiert zu sein.
20160514_134213.jpg

20160514_134153.jpg

Da am Opa bin ich mir noch nicht so ganz sicher.
20160514_134139.jpg

Und an der Lilanen, der Bourgundine, da hat ebenfalls ne Befruchtung stattgefunden. Hoffentlich faellt se nicht noch ab.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
GabrielaxD
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 425
Registriert: 19.02.2011, 12:39
Wohnort: Hanau
x 1

Re: Adenium und deren Samenkapseln

Beitragvon GabrielaxD » 16.05.2016, 12:27

Dann wollen wir mal die Daumen drücken
LG Gabriela
0 x

Benutzeravatar
Annegret
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 9995
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
x 573
x 789

Re: Adenium und deren Samenkapseln

Beitragvon Annegret » 16.05.2016, 22:56

Sehr schöne Ausbeute schon mal, Heiner. :D

Sag mal, sind die Samen sortenrein? Oder kann da auch 'ne andere Blütenfärbung rauskommen?
Wie z.B. bei meinen Akeleien. Da kommt alles Mögliche an Farben und Formen raus.
0 x
Liebe Grüße aus Hamburg



von Annegret

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2191
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 151

Re: Adenium und deren Samenkapseln

Beitragvon sand cat » 17.05.2016, 10:17

Hallo Annegret.
Sortenrein....gute Frage. Es sind definitiv Adenium arabicum. Das ist sicher.
Bei jeder Adenium sind die Blaetter und Blueten etwas anderst. Dies betrifft Farbe, Größe und auch Form. Besonders bei den Blaettern. War ja extrem gut an den Sämlingen vom Samen vom Opa zu sehen. Diese waren / sind klein, gekrümmt, flauschig-haarig und ein helleres Gruen. Die Saemlinge glaenzend glatt, kein Flausch, viel laenger und ein dunkles Gruen.
Es gibt sicherlich hier und da in einem Garten Hybriden, so wie ich ja auch zwei hab, der Großteil (95% >) sind aber alles A. arabicum.
Inwie fern, inwie weit da Einkreuzungen statt gefunden haben kann ich beim besten Wissen und Willen nicht einschaetzen. Jede Behauptung waere ne Mutmaßung, ins Blaue geraten. Aber schön sind se alle.

Leider gibts auch was Negatives. Die befruchtete Mini Samenkapsel an der Bourgundine (die gefuellte lila farbene) hat sich verabschiedet obwohl man da schon die zwei Ansaetze der Samenschoten deutlich ausgepraegt gesehen hat.
Schade. Viell. gibts nochmal Eine. Die Monarchfalter sind da jeden Tag dran unterwegs.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.


Zurück zu „Kübelpflanzen, Exoten und ihre Pflege“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast