Clerodendrum-Arten

nur mehrjähriges an Kübels und Exoten
Benutzeravatar
Steffi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 6191
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
x 176
x 372

Clerodendrum-Arten

Beitragvon Steffi » 02.07.2015, 11:28

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit folgenden Clerodendrum-Arten in der Pflege und kann mir sagen, ob sie empfehlenswert sind ohne Wintergarten und Gewächshaus?

Clerodendrum speciosum
Clerodendrum calamitosum
Clerodendrum coccinea
Clerodendrum paniculatum
Clerodendrum quadriculare
Clerodendrum sellengeii
Clerodendrum speciosum

Ich danke Euch  :wink: .
0 x
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________

Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt

Chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 26075
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
x 1
x 196

Beitragvon MadMim » 02.07.2015, 23:11

Den 'speciosum' habe ich schon viele Jahre.
Er braucht im Winter Wärme, trocknet dann etwas zurück,
treibt aber im Frühjahr am verholzten Teil neue Ranken.
Quadriloculare ist mir leider vor Jahren schon eingegangen.
0 x
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Steffi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 6191
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
x 176
x 372

Beitragvon Steffi » 03.07.2015, 08:43

Vielen Dank Traudel.
0 x
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________

Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt

Chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 26075
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
x 1
x 196

Beitragvon MadMim » 04.07.2015, 23:31

:D    :wink:
0 x
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild


Zurück zu „Kübelpflanzen, Exoten und ihre Pflege“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast