Callisia warszewicziana

nur mehrjähriges an Kübels und Exoten
Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 5971
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
x 298
x 531

Callisia warszewicziana

Beitragvon Steffi » 20.02.2015, 08:40

Kann mir jemand sagen, was der Unterschied zwischen Callisia warszewicziana 'Safira' und Callisia warszewicziana ist? Hat die Safira eine andere Blütenfarbe?

Vielen Dank.  :wink:

Steffi
0 x
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 27306
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 108

Beitragvon gudrun » 20.02.2015, 23:38

Weiß ich auch nicht, Steffi. Ich habe die 'Safira' auch noch nicht lange und mich gefreut, dass sie gleich geblüht hat. Mehr kann ich nicht dazu sagen.
0 x
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 25426
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
x 1
x 290

Beitragvon MadMim » 23.02.2015, 23:02

Die Callisia fragrans sieht ebenfalls ähnlich aus?
0 x
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 8250
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
x 1269
x 1419

Re: Callisia warszewicziana

Beitragvon Annegret » 27.01.2017, 22:26

Ich habe vor 2 Jahren von Steffi die Callisia warszewicziana, Lilie der Schönheit, bekommen.

Mittlerweile hat sie sich prächtig entwickelt und ich könnte neue Pflanzen heranziehen.

Brauche ich die Ableger nur abdrehen oder schneiden?
Und wie geht's danach weiter?
Die Ableger gleich in frische Erde eintopfen?

So sieht das gute Stück jetzt aus.

P1150696.JPG


P1150697.JPG


P1150700.JPG
2 x
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 5971
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
x 298
x 531

Re: Callisia warszewicziana

Beitragvon Steffi » 28.01.2017, 08:51

Annegret, die Pflanze von Dir sieht sehr gut aus.

Ich habe die Ableger vorsichtig abgedreht, die Bruchstelle kurz abtrocknen lassen und gleich eingetopft. Allerdings saßen sie unten an der Pflanze und nicht am Blütenstand.

Warte mal ab, was Gudrun meint. :smiley_emoticons_winken4:
0 x
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero

Benutzeravatar
Inge
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 7353
Registriert: 04.10.2009, 23:36
Wohnort: Köln
x 75
x 72

Re: Callisia warszewicziana

Beitragvon Inge » 28.01.2017, 19:59

Ich stelle die Ableger immer in Wasser, sie bewurzeln sehr zügig
0 x
LG Inge


Zurück zu „Kübelpflanzen, Exoten und ihre Pflege“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast