Brillantaisia

nur mehrjähriges an Kübels und Exoten
Benutzeravatar
Steffi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 6138
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
x 172
x 347

Brillantaisia

Beitragvon Steffi » 19.12.2013, 15:09

Wer pflegt eine Brillantaisia und kann mir Pflegetipps geben zur Überwinterung, Standort usw.?

Danke  :wink:
0 x
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________

Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt

Chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4303
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 2
x 27

Beitragvon Katrin » 19.12.2013, 15:32

Hi Steffi, ich hatte mal eine kurzlebige tropische Brillantaisia sp.

Bild

Bild

Die hat sich 2,5 Jahre sehr gut gemacht, die mag es warm mit Überwinterung bei 16 - 21°C.
Und dann noch die Brillantaisia subulugurica (Giant salvia) >> http://www.bvra.org.za/images/gallery/B ... gurica.JPG

die hat sich noch nicht entschieden ob sie nun bei mir wachsen will  ;)  :D

Um was für eine Art gehts bei Dir ?
0 x
Liebe Grüße von Katrin

Bild

Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
Steffi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 6138
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
x 172
x 347

Beitragvon Steffi » 19.12.2013, 20:05

Ich habe bei Hodnik eine Brillantaisia gesehen, ich weiß leider nicht, welche es ist.
0 x
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________

Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt

Chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4303
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 2
x 27

Beitragvon Katrin » 19.12.2013, 20:27

Steffi so ganz pauschal würde ich sie in der Pflege mit Pachystachys lutea vergleichen, auch Acanthusgewächs aus den Tropen und Subtropen  ;)

Hast du jetzt schon eine Pachystachys lutea bekommen ?
0 x
Liebe Grüße von Katrin



Bild



Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
Steffi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 6138
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
x 172
x 347

Beitragvon Steffi » 19.12.2013, 20:30

Ja Katrin, inzwischen habe ich Pachystachys lutea, sie wächst ganz gut.
0 x
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________

Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt

Chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
Steffi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 6138
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
x 172
x 347

Beitragvon Steffi » 19.12.2013, 20:34

Jetzt habe ich noch Pachystachys coccinea entdeckt, wo soll das noch hinführen?  :D
0 x
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________

Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt

Chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4303
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 2
x 27

Beitragvon Katrin » 19.12.2013, 20:41

Oh ja, die hab ich mal vor Jahren entdeckt und immer gehofft das sie hier mal zu bekommen ist ............... aber leider nix .......... wunderschöne Art  :)

Lass dir doch von deinem Liebling ein Warmhaus schenken Steffi  :winter18
0 x
Liebe Grüße von Katrin



Bild



Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
Steffi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 6138
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
x 172
x 347

Beitragvon Steffi » 19.12.2013, 20:48

Ich fürchte darua wird nix Katrin, da müsste erst ein Lottogewinn her.  :D
0 x
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________

Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt

Chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 4285
Registriert: 14.03.2010, 15:41
x 141
x 86

Beitragvon annelu14 » 19.12.2013, 20:57

Steffi,wenn bei euch in der Nähe ein Fensterbau ist ,da bekommt man für sehr wenig Geld vermessene Fenster und Türen und bauen kann dein
GG ja und die sind alle sehr gut isoliert.
LG von Anne
0 x

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4303
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 2
x 27

Beitragvon Katrin » 30.08.2014, 22:20

Steffi bist du an der Gattung noch dran ? Ich hab jetzt B. nyanzarum, eine tolle Art (bis 160 cm im Kübel, Massenblüher) mal sehen ob der wieder gut übern Winter kommt dann kann ich ihn vermehren  ;)  :)

Brillantaisia nyanzarum
0 x
Liebe Grüße von Katrin



Bild



Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4303
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 2
x 27

Beitragvon Katrin » 08.07.2015, 23:15

Hallo Steffi, meine Riesen Brillantaisia (Brillantaisia nyanzarum) blüht nun, schau mal wie herrlich groß die Blüten bzw Blütenstände sind  ;)  :)  :wink:

Bild

Bild

Bild

Bild
0 x
Liebe Grüße von Katrin



Bild



Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
Steffi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 6138
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
x 172
x 347

Beitragvon Steffi » 11.07.2015, 08:23

Katrin die kannte ich bisher auch noch nicht, tolles blau, sehr schön.
Ich habe selbst Brillantaisia owariensis und Brillantaisia subulugurica, beide haben bisher noch nicht geblüht.

Von Pachystachys coccinea mache ich Dir Stecklinge.
0 x
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________

Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt

Chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4303
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 2
x 27

Beitragvon Katrin » 11.07.2015, 22:55

Das wäre klasse Steffi  :)

Wegens der Brillantaisia ........ wenn man nach allen 3 Arten googelt findet man ein und dieselbe Pflanze finde ich, werden wohl Synonyme sein !?  :think:

Ich finde sie aussergewöhnlich schön und das sie ein so schön fülligen Blütenstand entwickelt hätt ich auch nicht gedacht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Vergleich doch mal die Blätter bitte Steffi, die Triebe sind vierkantig ...... sehen deine auch so aus ?

Bild

Ich hab übrigends meine von einem BoGa bekommen mit dem Namen  :wink:
1 x
Liebe Grüße von Katrin



Bild



Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
Steffi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 6138
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
x 172
x 347

Beitragvon Steffi » 12.07.2015, 08:16

Ja an meiner einen Pflanze sehen Blätter und vierkantige Triebe genauso aus, nur meine 2. Pflanze sieht anders aus, dann stimmt wohl der Name nicht, unter dem ich sie erhalten habe. Sie hat viel dünnere Triebe und kleinere Blätter.
0 x
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________

Das Leben beginnt an dem Tag, an dem man einen Garten anlegt

Chinesisches Sprichwort

Hemionitisfarn83
Mitglied
Mitglied
Offline
Beiträge: 3
Registriert: 25.03.2016, 19:44

Re: Brillantaisia

Beitragvon Hemionitisfarn83 » 03.10.2016, 14:50

Hallo

Bietet einer von Euch Ableger an?? Ich würde schrecklich gern wieder eine haben. LG Anna
0 x


Zurück zu „Kübelpflanzen, Exoten und ihre Pflege“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast