Gudruns Kübelpflanzen

nur mehrjähriges an Kübels und Exoten
Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 28706
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 94

Beitragvon gudrun » 07.08.2014, 23:19

Ich freue mich, wenn Euch die Pflanzen und die Bilder gefallen. Im Moment muss man dauernd aufpassen, dass man auch keine Blüte verpasst.

Caesalpinia gillesii, steht auf Rat von Katrin auf der Terasse, was ihr sehr gut bekommt, denn sie hat schon eine Knospe. Als ich das Bild machte, war ich mir nicht sicher, ob nicht doch der Wunsch der Vater des Gedanken sei. Aber jetzt bin ich mir ganz sicher. Zu meiner großen Freude.
Bild

Campsis 'Mme Galen'
Bild

Die gelbe Campsis, genau so großblütig wie 'Mme Galen'
Bild

Bild

Thunbergia erecta
Bild

Ein neuer Oleander vom Handel, sehr großblütig, auch reichblütig in einer tollen Farbe: lachsorange
Bild

Auch der ist neu
Bild

Soeur Agnes
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Thunbergia erecta
Bild

Bild

Bild

Fuchsia 'DDFGG'
Bild

Bild

Unser Blauflügelchen, Clerodendrum ugandense
Bild

Bild

Grewia occidentals, mit Biene
Bild

Plumbago auriculata, Bleiwurz
Bild

Thunbergia natalensis
Bild

Ruttya fruticosa, mit Canna indica im Hintergrund,
Bild

Bild

Pflanzen vor dem GWH
Bild

Bild

Allamanda carthatica
Bild

Bild

Bild

Punica granatum 'Nanum'
Bild

Meine Abroma augusta hat Knospen
Bild

Cestrum elegans 'Smithii'
Bild

Abroma augusta, Sterculiaceae, aus Indien, eine Warmhauspflanze. Und giftig ist sie auch
Bild

Bild

Bild

Bild

Jasminum sambac 'Grand Duce of Toscany', ein starker, schwerer Duft der gefüllten Blüte
Bild
0 x
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 26075
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
x 1
x 196

Beitragvon MadMim » 07.08.2014, 23:24

Klasse, daß Deine Abroma blüht -
und um den gefüllten Jasminum sambac beneide ich Dich.
Das winzige, haardünne Etwas, das Hodnik geliefert hatte,
ist endgültig gestorben...  :(
0 x
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 28706
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 94

Beitragvon gudrun » 07.08.2014, 23:26

Meine ist zwar auch nicht groß, aber doch kräftig genug, gleich eine Blüte zu bringen. Gib er etwas Zeit zum Wachsen. Dann wird gesteckt.
0 x
Bild

Viele Grüße aus Hochheim

Gudrun

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 26075
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
x 1
x 196

Beitragvon MadMim » 07.08.2014, 23:28

Das wollte ich aber damit nicht sagen, Gudrun.
Gib ihr reichlich Zeit zum Wachsen.   :D
0 x
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 28706
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 94

Beitragvon gudrun » 07.08.2014, 23:36

:D  :wink:
0 x
Bild

Viele Grüße aus Hochheim

Gudrun

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4303
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 2
x 27

Beitragvon Katrin » 07.08.2014, 23:38

Richtig toll Gudrun, am meisten staune ich auch über deine Abroma ..........  :lachen1 ............... meine wächst im Moment nur und ist zwar schon auf 160 cm aber noch keine Knospen. Seh ich richtig das die Blätter kleiner werden wenn sie Blüten bildet ?

Klasse das mit der Caesalpinia, ich freu mich für dich  :) Wunderschön auch dein Mimulus Busch und die Allamanda  ;)  :wink:
0 x
Liebe Grüße von Katrin

Bild

Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 28706
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 94

Beitragvon gudrun » 07.08.2014, 23:48

Ja, die Abroma bestaun ich auch jeden Tag aufs neue. Leider steh ich zu dicht davor, als dass ich mal das regelrecht pyramidale Wachstum der Pflanze zeigen kann. Sie steht im vorderen Teil des halbleeren GWHes. Die oberen Blätter wurden wieder kleiner. Und ich hab schon gedacht, ich müsse sie wieder umpflanzen. Son 1,5 m hat sie wohl jetzt.
0 x
Bild

Viele Grüße aus Hochheim

Gudrun

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4303
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 2
x 27

Beitragvon Katrin » 07.08.2014, 23:58

Bei der Gattung kann das aber normal sein das die Triebe kleinere Blätter bilden wenn sie die Blühreife erreichen ................ die Bestäuber sollen ja auch rankommen  ;)  :wink:
Sehr schön, da weiß ich Bescheid worauf ich warten muß Danke !!

Meine steht übrigends draussen, deshalb wird sie noch nicht blühen ........... aber bald  :)
0 x
Liebe Grüße von Katrin



Bild



Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 28706
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 94

Beitragvon gudrun » 08.08.2014, 00:06

Die Blätter sehen so weich aus. Deswegen hab ich mich nicht getraut sie rauszustellen.

Schadet auch nichts, wenn Deine etwas höhe wird. Du bist ja groß, Du lkannst sicher auch die Blüten in Augenhöhe betrachten.

Die sind ja auch ganz merkwürdig geformt. Der Vermehrungsapparat ist nämlich oberhalb der hängenden Blütenblätter und nicht darunter. Morgen wird wieder eine Blüte aufgehen. Eine zeigt dunkle Zipfel aus der Knospe. Am besten nehm ich mal eine Lupe mit, um mir dieses Teil genauer anzusehen.
0 x
Bild

Viele Grüße aus Hochheim

Gudrun

Benutzeravatar
Ingelid
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2528
Registriert: 19.12.2013, 19:02
x 632
x 181

Beitragvon Ingelid » 08.08.2014, 10:29

Bild
über die tollen Pflanzen.
0 x
Liebe Grüße Ingelid

Benutzeravatar
Pflanzenträumer
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 1869
Registriert: 24.05.2010, 20:08
Wohnort: Ahrensburg

Beitragvon Pflanzenträumer » 08.08.2014, 11:54

Ingelid hat geschrieben:Bild
über die tollen Pflanzen.

Sehr schöne und abwechslungreiche Sammlung!
0 x
Gruß vom Pflanzenträumer Klaus

Avatar: Fuchsie Kit Oxtoby

Bild

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4303
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 2
x 27

Beitragvon Katrin » 09.08.2014, 23:13

gudrun hat geschrieben:Die sind ja auch ganz merkwürdig geformt. Der Vermehrungsapparat ist nämlich oberhalb der hängenden Blütenblätter und nicht darunter. Morgen wird wieder eine Blüte aufgehen. Eine zeigt dunkle Zipfel aus der Knospe. Am besten nehm ich mal eine Lupe mit, um mir dieses Teil genauer anzusehen.


Hier hab ich mal versucht dein Bild näher ranzuholen Gudrun, ich weiß was du meinst, die Bestäuber hängen sich nur an die Blütenblätter und gehen 'von aussen' ran  

Bild

Hab heute meine "untersucht" und siehe da sie bringt auch Blüten  ;)

Bild

und hier meine draussen auf der Terasse

Bild

hat schon ein rasantes Wachstum, hier das Bild ist ca, 2 Wochen alt

Bild
0 x
Liebe Grüße von Katrin



Bild



Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 28706
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 94

Beitragvon gudrun » 09.08.2014, 23:23

Toll, Katrin. Deine hat ja zwei Triebe. Super.

Das mit der Vergrößerung meines Bildes hast Du prima hingekriegt. Jetzt kann man doch erkennen, wo die Insekten landen müssen, um an den Nektar zu kommen und die Pflanze zu bestäuben. Was mag das für ein Insekt sein? Meine wurde noch nicht bestäubt, obwohl Tag und Nacht die Tür zum GWH offen steht.
0 x
Bild

Viele Grüße aus Hochheim

Gudrun

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4303
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 2
x 27

Beitragvon Katrin » 26.08.2014, 23:22

Hallo Gudrun  :)

welchen Bestäuber das weiß ich auch nicht, ich werd es wohl selbst versuchen  ;) Hier schau meine ist auch bald soweit und morgen werd ich Stecklinge machen, sie hat unten 2 neue Austriebe  ;)

Bild

Was macht deine Caesalpinia, hat sie nun mal geblüht ?
0 x
Liebe Grüße von Katrin



Bild



Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 28706
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 94

Beitragvon gudrun » 26.08.2014, 23:38

Die Blütenknospe entwickelt sich langsam, aber sehr langsam weiter.

Die gelbe Tecoma setzt immer wieder neue Blütenknospen an. Jetzt kommt bald der dritte Blütenschub.

Jetzt, wo es kühler ist, sind die Knospen und Blüten von Cestrum elegans 'Smithii' viel dunkler gefärbt.

Und die Knospen von Erikas Sesbania sind genau so rot wie bei dem Exemplar von Traudel.

Die Tecomaria capensis hat Blütenknospen angesetzt, sogar an beiden Pflanzen.

Auch die Albizzia juribrissin 'Ombrella' bringt noch einen neuen Blütenschub.

Aber alle Oleander sind zur Zeit ohne Blüten. Einige sind verblüht, bei anderen, den gefüllten,  sind alle Blütenblätter verklebt. Da kommt aber noch einiges.

Die Hedychiums stehen prächtig. Einige blühen. Muss mal wieder fotografieren.
0 x
Bild

Viele Grüße aus Hochheim

Gudrun


Zurück zu „Kübelpflanzen, Exoten und ihre Pflege“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste