Agaven und deren Ableger an einer Blüte

Antworten

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2518
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Agaven und deren Ableger an einer Blüte

Beitrag von sand cat » 15.05.2016, 19:59

Heute hab ich was Verrücktes gesehen. Wußte gar nicht daß es das gibt.
Also, ich nehme mal an daß es sich hier um eine Agave (art) handelt.
20160515_191253.jpg
Diese hatte ne ca 2 1/2m hohe Blüte gebildet. Leider kein Photo gemacht da die einzelnen Blüten (dolden), gelb an der Farbe, nicht gerade photogen waren. Gut, wenn ich gewußt haette was da draus wird dann haett ich wahrscheinlich welche gemacht.
Diese ist nach ca 8 Wochen verblueht gewesen und der ganze Stock samt Bluete begann einzutrocknen.
20160515_191259.jpg
Heute hatte ich per Zufall im Vorbeilaufen drauf geschaut und dachte: was ist denn dies? Ableger, neue Agavensetz/stecklinge.
Sowas hatte ich bis dato weder gewußt noch gesehen. Da wachsen an der / aus der Blüte, ich nenn diese mal Setzlinge.
20160515_191320.jpg
20160515_191326.jpg
20160515_191312.jpg
20160515_191403.jpg
Einen dieser Aeste samt Ableger hab ich in nen Eimer geworfen wo Wasser drin ist. Mal abwarten ob sich da ev. Wurzeln bilden. Es müßten sich eigentlich welche bilden. In der freien Natur fallen se ab und es bilden sich mit Sicherheit auch Wurzeln, zumindest wenn Feuchtigkeit, Wasser mit dabei ist.
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 10819
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Agaven und deren Ableger an einer Blüte

Beitrag von Annegret » 15.05.2016, 22:30

Das sieht ja interessant aus!
Da bin ich gespannt, was draus wird! :smiley_emoticons_winken4:
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
kleinesRehlein
Aktives Mitglied
Beiträge: 1027
Registriert: 11.02.2015, 11:51
Wohnort: Landkreis Wunsiedel

Re: Agaven und deren Ableger an einer Blüte

Beitrag von kleinesRehlein » 16.05.2016, 09:21

Ich drück Dir die Daumen

Antworten

Zurück zu „Kakteen und Sukkulenten“