Opuntie, Kaktusfeige

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2204
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 337

Opuntie, Kaktusfeige

Beitragvon sand cat » 10.11.2015, 21:15

Vorm Eingang in meiner Firma stehen zwei große Opuntien welche gerade Fruechte ansetzen.
Da hab ich auch zwei meiner Opuntien her, Ableger abgebrochen und in die Erde gesteckt.
Oooch, Mann, seh grad daß die Bilder nicht scharf sind. Sch.....eibenkleister.
Na ja, morgen nochmal paar neue Bilder machen wo man die Bluete, das Filigrane besser sieht.
Bild
Bild
Bild
Bild

Jou, die Bilder sind echt nicht beruehmt.

Die Größe (Bild unten) werden se sicherlich nicht erreichen. Ich schaetz mal daß die irgendwann einfach abfallen da da nie gegossenn wird, Wasser hinkommt. Nur wenn es mal regnet.
Dabei wuerden da wahrscheinlich zwei x 20L oder mal 50L Wasser komplett ausreichen.
Soviel an Wasser bekommt da auf natuerlichem Weg keine der Opuntien.

Das waere es. Solche Truemmer an den Zweien im Geschaeft. Die wuerde ich dann alle mitnehmen und GG fragen ob se "Gsels" (schwäbisch) Marmelade draus machen wuerde.

Bild
(Bild vom Wo-ende aufm Gemuesemarkt in Al Hada, Taif, Asirgebirge)
0 x
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 21116
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein
x 76
x 242

Beitragvon Karingoldi » 10.11.2015, 21:35

Opuntien schön  von den Früchten durfte ich schön mal probieren ,mit den einzelnen Farben kenn ich mich nicht aus .Werden da nicht auch Läuse gezüchtet für die Farbe vom Lippenstift ????
0 x
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2204
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 337

Beitragvon sand cat » 10.11.2015, 21:51

Hallo Karin.

Jou. Und zwar das sogenannte " Karminrot ". Die Laeuse heißen, ist die Cochenille Schildlaus. Die werden auf Opuntien gezogen, abgesammelt und aus besagten Cochenille Läusen macht man das Karminrot.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 8254
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
x 1269
x 1419

Beitragvon Annegret » 10.11.2015, 22:07

Haben die Früchte noch diese pieksigen Haare wenn sie auf dem Markt verkauft werden? Wenn ja, wie bekommt man die ab?

Und wie werden die Früchte überhaupt gegessen? Nur durchschneiden und auslöffeln? Ich hab da null Ahnung! :oops: Nach Möglichkeit noch mit Lederhandschuhen!? :lol:  :lol:
0 x
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2204
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 337

Beitragvon sand cat » 10.11.2015, 22:31

Hallo Annegret

Handschuhe anziehen, scharfes Messer, Schale samt Haare mit Widerhaken abziehen.....reinbeissen, schmecken lassen. Koerner, Samen sind größtenteils  unverdaulich.   :D Melden  zeifen dich dann  wieder.  :D
Gibts in jedem Supermarkt geschaelt hier. Werd mal ein Bild hier reinstellen (sofern ich es nicht vergesse).
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 25426
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
x 1
x 290

Beitragvon MadMim » 10.11.2015, 23:30

Die gibt es bei uns aber auch (rasiert) zu kaufen und sie sind
echt lecker!
0 x
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 8254
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
x 1269
x 1419

Beitragvon Annegret » 11.11.2015, 07:53

Danke Heiner, wieder was dazu gelernt. :D

Da werde ich jetzt nach den Früchten Ausschau halten um mal eine zu probieren. :D
0 x
Liebe Grüße aus Hamburg



von Annegret

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2204
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 337

Beitragvon sand cat » 11.11.2015, 08:39

Annegret.
Wenn es diese Fruechte in Dland " rasiert " gibt dann kannst du diese laengs durchschneiden und rausloeffeln. Dann geht nicht so viel vom Fruchtfleisch verloren. Koennte mir vorstellen daß die Dinger in Dland ganz schoen teuer sind. Die sind selbst hier nicht billig.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2204
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 337

Beitragvon sand cat » 11.11.2015, 09:11

Noch ein Nachtrag zu Kaktusfruechten.

Selbst wenn die "rasiert" in der Auslage liegen trotzdem bitte Vorsicht walten lassen.

Normalerweise werden die Fruechte abgebuerstet (hab ich hier auch schon gesehen). Bloß wenn diese dann mit der hier üblichen Gruendlichkeit abgebuerstet werden, dann hast du u. U. spaeter ein Problem.
Die feinen Häärchen haben üble Widerhaken, bohren sich in die Haut und brechen ab. Bei Druck auf die betroffene Stelle bohren sie sich noch tiefer und koennen (muß nicht sein) böse Entzuendungen verursachen. Letztendlich muß man das Ganze b Arzt rausschneiden.

Ich hab Respekt vor den Dingern. So lecker wie se schmecken (vorweg !!Geschmacksache!!) so gemein sind se zu dir wenn du nicht aufpaßt.

Jetzt noch was zur Qualitaet.
Kaktusfruechte sollten beim Kauf weich sein, nicht matschig. Zu hart heißt zu frueh geerntet, nicht reif, wenig - kein Geschmack / Aroma.

Desweiteren was eigentlich noch wichtiger ist.
Die Fruechte sollten auf / an der Stielseite am besten keinerlei Risse oder gar Loecher haben. Es geht dadurch a.) u. U. viel Fluessigkeit verloren (laeuft raus  gast aus) und b.) die Frucht verliert dadurch viel an Geschmack und Aroma.

Was top schmeckt:
Ein gutes Speiseeis, das Fleisch der Frucht druntermischen (kl.Stuecke, wuerfeln) und da drueber eine ordenliche Portion an Bayliss. :good  :smily946
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2204
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 337

Beitragvon sand cat » 11.11.2015, 11:15

Ich glaub es nicht!!
Ich glaub es wirklich nicht!!
Da fehlen einem schlicht und einfach die Worte!!

Hab mich heute morgen schon gewundert warum wir auf der anderen Seite der Firma durchs andere gr. Eingangstor reinfahren mussten.
Es ist da aufm Gelaende eine weitere riesen Werkhalle hingestellt worden. Ueber Nacht hatte man nun das Einspeisungskabel (dick wien Oberschenkel!!) von außen aufs Werksgelaende gelegt.
Da am Eigangstor wo wir normalerweise reinfahren liegt das Kabel eigentlich in der Erde, ca 3m am schmalen Beet vorbei wo die zwei gr. Opuntien drin stehn. Es ist nicht zu fassen. Links haette der kl. Caterpillar vorbei fahren koennen. Platz ohne Ende.

Um das Folgende nachvollziehen zu können, ich denk jetzt mal arabisch wobei der eigentliche Grund dem Faß den Boden raushaut.

Da nun links davon ne groessere Holzkiste mit Werkzeug, Montagwerkzeug u. ä. steht, haette man die da wegschieben müssen.  Normalerweise hebt man die kurz mit dem Stapler an und setzt diese zur Seite. Nee dafuer sind se zu faul. Selbst fuer einfach gegen die Holzkiste zu fahren und bei Seite schieben sind se zu faul. Nee, man faehrt den 10cm hohen Bordstein rauf, rumpelt mit der einen Seite des Pillars mit zwei Raedern ins Beet rein und macht die zwei tollen Opuntien einfach platt. Faehrt so lange da hin und her bis nur noch Matsche uebrig ist.
Und als Glanzpunkt dieser Aktion graebt man sich da im Beet soweit ein bis man aufsitzt, bis nichts mehr vorwaerts oder rueckwaerts geht. Mann oh Mann.

Wir haetten den da dann raus / runterziehen sollen. Den haben wir voll da haengen lassen.

Ihn darauf angesprochen warum er den nun da gefahren ist, und nicht aussen herum meinte er. Verboten, unrein.  (einer meiner Jungs, Saudi, hat uebersetzt.)

In Somalia waere diese Pflanze unrein, auf den Koran basierend, wuerde im Koran stehen.  Deshalb hat er sie niedergefahren. Selbst mein Saudi hat die Klappe nicht mehr zu gebracht, ist kopfschuettelnd weggelaufen.

Jeder Tag hier ist fuer ne Überraschung gut. Irgendwo an einem Punkt müßte man das Maximum an Dummheit, Unwissenheit, usw doch erreicht haben. Ich denk ich muß da andere Maßstaebe ansetzen, eine neue Skala anwenden wobei da dann das Zeichen fuer unendlich das letzte, oberste Zeichen sein wird.

Somit gibts im Moment keine Bilder von bluehenden Opuntien. Leider. Schade um die Zwei welche geschaetzt 20 oder mehr Jahre aufm Buckel hatten.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
Rore
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 1283
Registriert: 31.10.2007, 20:02
Wohnort: Kamp-Lintfort

Kakteen und Sukkulenten

Beitragvon Rore » 12.11.2015, 01:07

Heiner da hat man keine Worte mehr. Wachsen doch bestimmt noch wild am Straßenrand
Ja die Stachel sind so gemein die brechen ab und der Rest bleibt in der Haut und eitert heraus. Ist aber eine schmerzliche Angelegenheit.
Ich spreche aus Erfahrung.

Gruß
Rore
0 x

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 25426
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
x 1
x 290

Beitragvon MadMim » 12.11.2015, 23:04

Schade um den alten Kaktus,
aber noch mehr bedaure ich, daß dem gläubigen 'Helden'
nicht ein paar Stacheln davon in den Hinter geflogen sind...   :!:
0 x
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Peg
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 3968
Registriert: 10.07.2007, 21:48
Wohnort: Merseburg
x 1

Beitragvon Peg » 13.11.2015, 00:27

Traudelchen! :lachen16
0 x
LG Peg

Ein altes chinesisches Sprichwort sagt: -Traue nie alten chinesischen Sprichwörtern!- Bild

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 25426
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
x 1
x 290

Beitragvon MadMim » 16.11.2015, 22:41

:D    :wink:
0 x
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2204
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 337

Re: Opuntie, Kaktusfeige

Beitragvon sand cat » 13.05.2017, 21:08

Eine Frucht an der Opuntie.
Hab ja aus einem Ableger der Opuntie Einen angezogen und ins Steingärtchen reingesetzt. Eine einzige Blüte + daraus entstehende Frucht hat der Kaktus jetzt.
IMG_20170513_182329.jpg

IMG_20170513_182338.jpg

IMG_20170513_182352.jpg

IMG_20170513_182413.jpg


Ich glaub aber nicht daß sich da ne essbare Frucht bildet. Glaub ich nicht.
1 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.


Zurück zu „Kakteen und Sukkulenten“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast