meine Abu's

Antworten

Benutzeravatar
Heilpflanze
Aktives Mitglied
Beiträge: 1030
Registriert: 30.08.2013, 11:24
Wohnort: Motto-Val di Blenio

meine Abu's

Beitrag von Heilpflanze » 29.02.2016, 20:04

Ich will nun einen neuen Thread starten mit meinen Schönmalven  :D
Aktuell habe ich ja drei kleine Pflänzchen, die ich im letzten Winter aussähte und immer zusammen in einem viel zu kleinen Topf hielt, aber .. immerhin haben sie ja die Züglerei überstanden. Nun sind sie in einem etwas grösseren Topf und wenns wärmer wird, werde ich sie erneut in ein grösseres Gefäss umtopfen, weiss aber noch nicht, ob ich sie trennen soll, oder zusammen im Topf lassen soll.
Dann habe ich ja schon 2x Mix ausgesäht, die einen wachsen in der "Rolle" wie von Annelu beschrieben, die anderen sind noch im "Keimtöpfli"
Dann habe ich auch gesäht und sie keimen:
"lilac wonder" und es werden folgen "Yellow Trumpet" und "Rotkäppchen" und noch ein anderer Mix

sind die Samen eigentlich lange haltbar, oder keimen die nur im ersten Jahr, könnte mir bitte jemand sagen, ob es sich lohnt, die Samen vorrätig zu halten ?

wie ist es mit Abu's ins Freiland setzen, hat das schon jemand gemacht, oder muss ich die den Sommer durch alle in Töpfen halten ?

Foto folgt, sobald ich eine neue Möglichkeit habe, da ich ja mein Gmail nicht mehr benutzen kann.
liebe Grüsse
Béatrice
Bild

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 12310
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Beitrag von Annegret » 29.02.2016, 21:52

Du kannst sie auch ins Beet pflanzen. Aber da bilden sie eventuell viele Wurzeln. Und im Herbst willst du sie doch sicher versuchen zu überwintern?
Ich würde sie mit dem Topf in die Erde setzen. Da ist das ausbuddeln im Herbst leichter.

Ich hatte viele meiner Kübelpflanzen auch mit Topf in die Erde versenkt. Man muß dann auch nicht so viel gießen. :D
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4951
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Beitrag von annelu14 » 01.03.2016, 00:02

Ich pflanze die Neuen immer aus und im Herbst kommen die Besten dann zusammen
in Töpfe ,die mit großen Wurzeln zu erst und die Kleinen darum,bis 10
Stück in einem Topf.Wie kalt wird es bei Dir im Winter bis paar Grad
minus für kurze Zeit vertragen sie schon mal.
Die Saat soll nur ein Jahr halten,ich selber habe bei zweijährige auch
noch kein Unterschied gemerkt.
Viel Erfolg wünscht Dir Anne

Benutzeravatar
Heilpflanze
Aktives Mitglied
Beiträge: 1030
Registriert: 30.08.2013, 11:24
Wohnort: Motto-Val di Blenio

Beitrag von Heilpflanze » 01.03.2016, 10:12

Guten Morgen
wenn alle die gekeimt haben zu Pflänzchen werden, habe ich schlicht keine Töpfe für sie, darum die Idee mit Auspflanzen in den Garten. (könnte ja auch verschenken oder verkaufen, aber das wird ein anderes Thema) und ich sähte ja nochmals aus.. werde versuchen einige in Töpfen zu halten und einige in die Erde zu setzen

Ueberwintern könnte ich probieren im Keller, da hätte es ganz viel Platz oder im Treppenhaus ein Paar.

Werde sehen wie sie sich entwickeln und dann weiter berichten
Liebe Grüsse
Béatrice
Bild

Antworten

Zurück zu „Schönmalven“