Abutilon aussäen

Antworten

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 21687
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein

Beitrag von Karingoldi » 18.04.2014, 09:20

Anne klasse ,na dann werde ich auch mal  :D
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
Pflanzenträumer
Aktives Mitglied
Beiträge: 1486
Registriert: 24.05.2010, 20:08
Wohnort: Ahrensburg

Beitrag von Pflanzenträumer » 18.04.2014, 09:25

Hallo Anne,
das sind ja wirklich sehr viele Sämlinge.
Wo bringst du die denn alle unter wenn sie in einzelnen Töpfen zu blühen anfangen??
Aber deine Bilder machen natürlich Lust auf mehr.
Gruß vom Pflanzenträumer Klaus

Avatar: Fuchsie Kit Oxtoby

Bild

Benutzeravatar
Frau Cross
Aktives Mitglied
Beiträge: 2633
Registriert: 11.07.2011, 16:58
Wohnort: Nähe Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Frau Cross » 18.04.2014, 09:34

Wahnsinn Anne! Da sind wir alle schon super gespannt was dieses Jahr bei Dir raus kommt   :D  
Ich hab schon auch einige, aber nicht ganz so viele wie Du   :lol:
Grüne Grüße

Frau Cross

Benutzeravatar
Ursel
Aktives Mitglied
Beiträge: 6856
Registriert: 29.08.2010, 16:04
Wohnort: zwischen Flensburg und Kappeln

Beitrag von Ursel » 18.04.2014, 18:57

Anne wie machst du das, sehen richtig fett aus die Sämlinge,
da kommen meine 60 Abutilon noch lange nicht mit.
Ich habe Saat vom Redleg Dieter, Erika und von meinen

Moritz ist sehr schön geworden

Anne kannst du mir deine Adresse mal mit PN schicken ich habe noch die
panaschierte für dich, deine war doch eingegangen.

Ursel

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4728
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von annelu14 » 18.04.2014, 20:40

Gedanken wo ich sie unterbringe habe ich mir auch schon
gemacht,immer 4 in einem Topf bis sie blühen und die Töpfe
wohl wieder an der Wand zum Park,da brauche ich nicht
so viel gießen und jeder Topf kommt in einem Übertopf damit
sie nicht weg fliegen,Regen kommt da auch kaum an.Ich
möchte auch nicht alle behalten, aber so habe ich eine bessere
Auswahl als wenn ich immer nur ein paar habe.

Ursel,auf dem Bild das sind noch nicht die größten,ich dünge
mit Flüssigdünger  und habe das erste mal Pelite unter die Blumen-
erde gemischt das mögen sie sehr,fällt richtig auf.
LG von Anne

Winterbraut

Beitrag von Winterbraut » 19.04.2014, 07:23

Meine Ausgesäten sind alle im Himmel  :(

Benutzeravatar
Jiri
Aktives Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 18.03.2014, 13:45

Beitrag von Jiri » 19.04.2014, 07:59

OH! Wieso das?

LG

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 10448
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 12 Mal

Beitrag von Annegret » 20.04.2014, 00:10

Ich habe 10 Ausgesäte, die ich noch umtopfen muß. Sind GsD nicht solche Massen geworden, wie bei Anne.

Hatte letztes Jahr noch einen panaschierten Steckie bekommen und einen von der mit den gelben Lampions. Die fangen jetzt auch an zu wachsen. Vor dem Wohnzimmerfenster gefiel es den beiden nicht so gut.

Bild

Bild

An der letzten kann man schon winzige Blütenansätze erkennen.
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 21687
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein

Beitrag von Karingoldi » 21.04.2014, 21:55

Oh ja ,klasse ,ich hab vorgestern ausgesäht  :D
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
Frau Cross
Aktives Mitglied
Beiträge: 2633
Registriert: 11.07.2011, 16:58
Wohnort: Nähe Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Frau Cross » 22.04.2014, 08:33

Die panaschierten sind immer so schön! Ich habe mir bei KA das panaschierte Laternchen und die Souvenier de Bonn bestellt   :)
Grüne Grüße

Frau Cross

Winterbraut

Beitrag von Winterbraut » 22.04.2014, 10:47

Jiri hat geschrieben:OH! Wieso das?

LG
Zum größten Teil gar nicht erst aufgegangen und die paar, die aufgingen sind einfach nicht weiter gewachsen und dann eingegangen  :(
Warum weiß ich nicht. Mit der ersten Charge Tomaten ging es mir auch so.
Die zweite Charge ist in Ordnung ( gleiche Erde, alles gleich )

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6105
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 8 Mal

Beitrag von Heidi » 22.04.2014, 22:15

Ist ja nicht zu fassen, was Anne da hoch päppelt  :cry:
Auf die Blütenbilder bin ich ja gespannt!!!

Ich habe von allen meinen vielen Samen nur vier Kinder groß bekommen, Annegret, das waren deine Rotkäppchen-Sämlinge :lol:

Ich mach das jetzt so wie Anne, ich lasse die vier in einem Topf; vielleicht wird das mal ein toller Busch!!! :D
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 10448
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 12 Mal

Beitrag von Annegret » 23.04.2014, 09:53

Heidi, ich habe auch Massen an Samen ausgesät und habe ganze 9 Sämlingspflanzen.

Aber das ist nicht so schlimm, habe eh keinen Platz!
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
Frau Cross
Aktives Mitglied
Beiträge: 2633
Registriert: 11.07.2011, 16:58
Wohnort: Nähe Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Frau Cross » 23.04.2014, 11:37

Was habt ihr denn alle gemacht daß so wenige/gar keine bei Euch aufgegangen sind?
Ich finde die Beste Methode ist es die Samen einfach auf die feuchte Erde zu drücken und warm stellen. Das hat bei mir noch immer funktioniert.
Ich denke es hängt auch viel davon ab wie alt der Samen ist... Je frischer desto bssser habe ich mal im Fersehen gesehen...
Grüne Grüße

Frau Cross

Tinchen1
Aktives Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 23.03.2014, 21:18

Pelite

Beitrag von Tinchen1 » 07.05.2014, 17:06

Wo bekommt man Pelite zum untermischen in die Blumenerde?
LG Martina

Antworten

Zurück zu „Schönmalven“