Abutilon aussäen

Antworten

Benutzeravatar
Heilpflanze
Aktives Mitglied
Beiträge: 1030
Registriert: 30.08.2013, 11:24
Wohnort: Motto-Val di Blenio

Beitrag von Heilpflanze » 05.12.2015, 19:14

WOW ich freue mich so sehr.
Herzlichen Dank Anne, alle diese wundervollen Samen für mich.. mein neuer Garten wird ja ein richtig blühendes Paradies.
Es ist so schön, dass Du Dir so viel Arbeit gemacht hast, Danke. Ich werde mir alle Mühe geben und meine Kräfte gut einteilen, so dass ich genügend Kraft habe die Samen zum Blühen zu bringen.
Herzliche Grüsse
Béatrice
Bild

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4951
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Beitrag von annelu14 » 30.01.2016, 00:13

Bild

paar Bilder wie ich meine Abutilon dieses Jahr aussäe,mal ganz anders,
es beginnt mit der Keimung auf feuchtes Küchenpapier


Bild


die ersten Sämlinge sind groß genug für die Erde,probiere ich dieses Jahr
zum ersten Mal,
Folien,darauf Küchenpapier,nun kommt Anzuchtserde darauf





Bild


Bild


jetzt die Keimlinge gleichmäßig verteilen


Bild


und vorsichtig aufrollen


Bild


Bild


Bild


so stehen sie jetzt schon 14 Tage im Becher mit einer Tüte darüber,
mal sehen wie sie sich weiter entwickeln

LG von Anne

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 22183
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Beitrag von Karingoldi » 30.01.2016, 00:17

Man machst du dir Mühe ,na ich bin gespannt auf weitere Fotos  :wink:
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
kleinesRehlein
Aktives Mitglied
Beiträge: 1186
Registriert: 11.02.2015, 11:51
Wohnort: Landkreis Wunsiedel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Beitrag von kleinesRehlein » 30.01.2016, 07:26

Bin auch gespannt , wie es weiter geht

Benutzeravatar
Ursel
Aktives Mitglied
Beiträge: 6999
Registriert: 29.08.2010, 16:04
Wohnort: zwischen Flensburg und Kappeln
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Ursel » 30.01.2016, 10:33

Anne das ist ja was ganz neues.

ich wünsche dir weiter viel Erfolg

Ursel
Chefin der tausend Fuchsienglöckchen

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4951
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Beitrag von annelu14 » 30.01.2016, 12:41

Ich hatte es in einem Film mit Tomatensaat gesehen und da es bis jetzt
platzsparent ist ,wollte ich es versuchen,ich zeige ob es weiter geht und
wie sie aussehen.
LG von Anne

Benutzeravatar
Frau Cross
Aktives Mitglied
Beiträge: 2633
Registriert: 11.07.2011, 16:58
Wohnort: Nähe Augsburg
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Frau Cross » 30.01.2016, 13:55

Ist ja irre Anne! Da bin ich ja mal gespannt wie die werden   :)
Grüne Grüße

Frau Cross

Benutzeravatar
Ingelid
Aktives Mitglied
Beiträge: 2822
Registriert: 19.12.2013, 19:02
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Beitrag von Ingelid » 30.01.2016, 14:04

Sehr interessant wie du das machst. Ich werde das weiter verfolgen.
Liebe Grüße Ingelid

Benutzeravatar
pumuckl
Aktives Mitglied
Beiträge: 405
Registriert: 26.02.2011, 22:48
Wohnort: märkische schweiz

Beitrag von pumuckl » 30.01.2016, 14:32

ich bin auch gepannt, bitte mache weiter fotos.

lg von elke aus der märkischen schweiz
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten.

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25992
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 23 Mal

Beitrag von MadMim » 30.01.2016, 23:27

Das ist bestimmt eine sinnvolle Entdeckung, die du da gemacht hast.
Sehr interessant!
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6758
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 166 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Beitrag von Heidi » 31.01.2016, 15:43

Anne, das liest sich ja wie ein Krimi! Interessant!

Bin total gespannt auf das Ende  :wink:
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
Fuchsienblüte
Aktives Mitglied
Beiträge: 3256
Registriert: 12.01.2015, 22:18
Wohnort: Am Teutoburger Wald
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von Fuchsienblüte » 31.01.2016, 20:54

Auf das Ergebnis bin ich auch gespannt.
LG    Michael

Benutzeravatar
Hobbygärtner
Aktives Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 27.07.2011, 19:57
Wohnort: Lindau
Kontaktdaten:

Beitrag von Hobbygärtner » 01.02.2016, 19:13

Tolle Idee , ich bin auch gespannt wie sich die Sämlinge entwickeln.Wenn das klappt versuche ich es mit Fuchsien mal. Schön berichten!!!!
Mein Garten: " Lindauer Fuchsiengarten" . Der größte Fuchsiengarten weltweit mit winterharten Fuchsien / ca. 600 Sorten!!!
http://lindauer-fuchsiengarten.de

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4951
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Beitrag von annelu14 » 01.02.2016, 22:23

Bis jetzt sehen sie noch gut aus,am Anfang wachsen sie ja nie so doll.
LG von Anne

Benutzeravatar
Heilpflanze
Aktives Mitglied
Beiträge: 1030
Registriert: 30.08.2013, 11:24
Wohnort: Motto-Val di Blenio

Beitrag von Heilpflanze » 07.02.2016, 13:22

Hallo Anne
eine Frage, wie trennst Du denn die kleinen Pflänzchen wenn die grösser sind und die Wurzeln ineinander wachsen ?
Wäre da nicht etwas mehr Abstand zwischen den Sämlingen besser ?
Habe auch einige die keimen und werde es evtl. auch versuchen mit diesem "Rolltöpfchen"
Herzliche Grüsse
Béatrice
Bild

Antworten

Zurück zu „Schönmalven“