Mein unsichtbarer Kater

Hier könnt ihr euch über Eure Haustiere austauschen
Antworten

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Beiträge: 4279
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Beitrag von Katrin » 05.12.2013, 23:18

gudrun hat geschrieben:....... und Dein unsichtbarer Kater keine sichtbaren Spuren hinterlässt, jedenfalls nicht auf Fußboden und Möbeln.
Ganz hervorragend formuliert Gudrun  :D  :D  :D
Liebe Grüße von Katrin

Bild

Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25865
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von MadMim » 05.12.2013, 23:25

Dafür habe ich mir jetzt ein sauteures Enzympräparat bestellt,
das Flecken und Gerüche neutralisieren soll.

Menno - mit Miiee hatte ich diese Probleme alle nicht.
Sie ist eine waschechte Mischlingsdame und nicht so hochwohlgeboren
wie Smoky...   :D
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27370
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 05.12.2013, 23:40

Unser Felix hat da auch keine Probleme gehabt. Aber neulich hat er aus Angst nach einem Kampf mit einem fremden Kater auf die Matte vor unserer Haustür geschissen. Als ich auf den Lärm hin die Tür öffnete, war es schon passiert.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Sassy_Sparrow
Aktives Mitglied
Beiträge: 173
Registriert: 16.05.2012, 20:10
Wohnort: Wietze

Beitrag von Sassy_Sparrow » 06.12.2013, 02:09

MadMim hat geschrieben:Dafür habe ich mir jetzt ein sauteures Enzympräparat bestellt,
das Flecken und Gerüche neutralisieren soll.

Menno - mit Miiee hatte ich diese Probleme alle nicht.
Sie ist eine waschechte Mischlingsdame und nicht so hochwohlgeboren
wie Smoky...   :D
Traudel, wie heißt dieses Enzympräparat und wo gibt es daß? Sowas kann ich in meinem Rudel von 7 Miezen immer mal gebrauchen, besonders wenn die zwei Damen mit den Katern rumstressen  :x

Bitte kraul den kleinen Fratz von mir - ich wünsche Euch alles, alles erdenklich Gute!!!!  :D
Liebe Grüße,
Saskia
Bild Bild

Benutzeravatar
GeoBro
Aktives Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 29.08.2012, 21:28
Wohnort: Oldenburg i.H.

Beitrag von GeoBro » 06.12.2013, 22:57

Hallo Traudel!
Das mit Deinem Kater ist eine komplizierte Sache.
Einen Harnwegsinfekt kann jeder mal haben, natürlich auch junge Kater.
Mit den Steinen sieht es schon etwas anders aus, die haben eher etwas ältere, kastrierte Kater, die gerne Trockenfutter fressen und zu dick sind.
Den Harnwegsinfekt kann er sich gut durch Stress geholt haben, da reagieren Katzen immer mal empfindlich.
Wenn Stress im Spiel ist, helfen Mittel wie Feliway(Pheromone für Steckdose) oder Zylkene(Pulver in Kapseln).
Ein Antibiotikum sollte täglich verabreicht werden, mindestens für eine Woche.
Wie alt ist Dein Kater?
Ist er schon kastriert?
Wieviele Klos hast Du für wieviele Katzen?
Ein Supermittel gegen Gerüche wie Katzenpinkel und Kot heißt Biodor. Es sind völlig ungefährliche Milchsäurebakterien, die jeden Geruch vernichten, ohne selbst schädlich zu sein! Wirklich teuer ist es nicht.
Gruß
Georg
Grüße aus dem schönen Wagrien

Benutzeravatar
Sassy_Sparrow
Aktives Mitglied
Beiträge: 173
Registriert: 16.05.2012, 20:10
Wohnort: Wietze

Beitrag von Sassy_Sparrow » 07.12.2013, 04:21

Oh super Georg, danke! Das Biodor hat ja super Eigenschaften, hab mich gerade informiert. Und eine Flasche gekauft :o)
Liebe Grüße,
Saskia
Bild Bild

Benutzeravatar
Heilpflanze
Aktives Mitglied
Beiträge: 1022
Registriert: 30.08.2013, 11:24
Wohnort: Motto-Val di Blenio

Beitrag von Heilpflanze » 07.12.2013, 19:15

GeoBro hat geschrieben: Wenn Stress im Spiel ist, helfen Mittel wie ...
oder Zylkene(Pulver in Kapseln).
Hallo
Zylkene habe ich für meine Hunde und Katzen gekauft, da ich ja sehr grossen Stress im und ums Haus habe. Es war erstaunlich, wie die Katzen ruhiger wurden, und es kamen auch wieder die ins Haus, die sehr ängstlich waren und von den aggressiveren verjagt wurden. Nach kurzer Zeit waren dann sogar wieder alle 7 zusammen in der Küche, was seit Jahren nicht mehr möglich war.
Habe es eigentlich gekauft, um die Katzen und Hunde vor dem Umzug etwas zu beruhigen, und ich war erstaunt über die Wirkung.
Auch die Hunde sind etwas ruhiger wenn ich es einige Tage gebe, sie bellen weniger bei Aktivitäten im nahen Wald (ist Jagdzeit)
Liebe Grüsse
Béatrice

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25865
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von MadMim » 28.01.2014, 23:55

.... und jetzt habe ich seit dem Wochenende den 2. unsichtbaren Kater:
Giovanni!

Er ist eigentlich der Kater meiner tödlich verunglückten Schwägerin.
Da mein Neffe aber nach Norddeutschland  in eine Wohnung ohne
Balkon oder Freilauf zieht, bat er mich, den Kater in seiner vertrauten
Umgebung lassen zu können.
Giovanni ist eine Angstkugel und versteckt sich zur Zeit tagsüber in seinem Katzenhaus.
Das war selbst zu Zeiten meiner Schwägerin so. Bis ein Bild von ihm kommt, wird wohl noch einige Zeit vergehen müssen...
Er ist bildhübsch: rabenschwarz mit weißen Schnurrhaaren und Stiefelchen und genau so dick wie hoch. Naja, paßt er auch zu mir.

Ist auch genau passend: 3 Katzen in einer 2-Zimmerwohnung!!!   :oops:    :o
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Sassy_Sparrow
Aktives Mitglied
Beiträge: 173
Registriert: 16.05.2012, 20:10
Wohnort: Wietze

Beitrag von Sassy_Sparrow » 29.01.2014, 00:52

Oh Traudel, mein Beileid! Das tut mir sehr leid für Dich und Deinen Neffen.  :(

Der neue Unsichtbare wird bestimmt irgendwann auftauen: dann steht er plötzlich vor Dir und erzählt Katergeschichten  :)
In unserem Einfamilienhaus leben sieben Katzen und ein Hund - alle etwas kugelig. Nur die Dobi-Dame hält in unserem Rudel die Figur  :x  Also mach Dir keine Sorgen wegen Durchmesser und Höhe, ist doch alles normal  ;)
Und ich find es super, daß Du dem Katerchen ein Zuhause gegeben hast!!!
Liebe Grüße,
Saskia
Bild Bild

Benutzeravatar
Monika Gottschalk
Moderator
Beiträge: 6437
Registriert: 28.10.2007, 16:12
Wohnort: Lanzenhain, Hoher Vogelsberg
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Monika Gottschalk » 29.01.2014, 10:12

Das tut mir leid  :(  Dein Katerchen Nr. 2 wird sich bestimmt bald eingewöhnen und sich bei Dir zuhause fühlen.
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher. (Zitat: Voltaire)

http://www.monika-gottschalk.de
http://www.brugmansienfreunde.de
http://www.ddfgg.de

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25865
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von MadMim » 29.01.2014, 23:31

Danke für guten Wünsche.
Heute war er ganz mutig und hat mal die Ecke in der Nähe seiner Höhle
ausgeschnuppert. Vor dem kleinen Katerchen hat er auch keine Angst,
der nervt halt nur etwas, weil er im ständig auf die Pelle rückt.
Das kann er aber recht gut ab, weil er jahrelang mit einem psychopathischen, den ganzen Tag laut plärrenden Burmesen/Balinesen(??)
vergesellschaftet war.

Ist halt alles etwas viel in dem ganzen Umzugs- und Renovierungsgewusel
zur Zeit... auch für mich   :!:    :wink:
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27370
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 30.01.2014, 00:29

Ja, immer gleich so viel. Trotzdem besser, als wenn Du ganz allein wärst und Dir die Decke auf den Kopf fiele.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Line
Aktives Mitglied
Beiträge: 4134
Registriert: 03.02.2011, 15:06
Wohnort: bei Höchstadt

Beitrag von Line » 30.01.2014, 14:42

Ohhh Traudel, Du hast aber auch immer gleich soooo viel um die Ohren.
Bist eine ganz Starke, Respekt!
Jeder fängt mal KLEIN an: Bild
Gruß Line

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25865
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von MadMim » 30.01.2014, 22:57

Danke für das Kompliment.   :)  
Ich suche mir das eigentlich garnicht selbst aus...
Ziehe nur den Kopf ein und mache das beste draus.
Darin habe ich jahrzehntelange Übung.   8)    :)
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Frau Cross
Aktives Mitglied
Beiträge: 2633
Registriert: 11.07.2011, 16:58
Wohnort: Nähe Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Frau Cross » 31.01.2014, 11:00

Mein Beileid Traudl!
ich bin froh daß Giovanni bei Dir ein gutes und liebevolles Zuhause gefunden hat. Er wirds schön bei Dir haben   :)  
Wirst sehen, er kommt bald raus...   :D
Grüne Grüße

Frau Cross

Antworten

Zurück zu „Unsere Haustiere“