ET in Sandkaters Exotengarten

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2228
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 349

Beitragvon sand cat » 09.01.2016, 18:25

Noch haengt se dran. Die letzte Vulkantraumblüte.

Der letzte Mohikaner Heute kurz vor Mittag.
Bild

Und kurz vor 7 heute Abend.
Bild
Bild

Und Eine der Marbach, auch kurz vor 7 vorhin.
Bild
Bild
0 x
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
Peg
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 3968
Registriert: 10.07.2007, 21:48
Wohnort: Merseburg
x 1

Beitragvon Peg » 09.01.2016, 22:33

:wink: Heiner,

ich wünsche mir grad einen "duftübertragenden PC".  :D
0 x
LG Peg

Ein altes chinesisches Sprichwort sagt: -Traue nie alten chinesischen Sprichwörtern!- Bild

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2228
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 349

Beitragvon sand cat » 11.01.2016, 16:33

Ein weiteres Update.

Na ja. Es gibt gute und schlechte Nachrichten.
Alle ET's wurden fein saeuberlich nochmal von oben bis unten auf Spinnmilben abgesucht. Da hier so allerhand an feinem "Zeugs" durch die Luft fliegt (ich erinnere nur an die super feinen Härchen vom Sodomapfel - Calotropis procera) und ueberall haengen bleibt......um sicher zu gehen daß es keine Spinnmilben sind.
Gute Nachricht, alle ET's sind Spinnmilben frei. :good  :good

Abwurf der Blueten.
Monika war an sich schon laenger auf dem richtigen Weg, hatte eben durch ihr Fachwissen und Können den richtigen Riecher. Ich wußte, wenn es jemand rausbekommt dann Moni.

Es ist das Klima, welches (lt. älteren Saudies) schon seit vielen Jahren in den Monaten Okt. - Dez. nicht mehr so wechselhaft war. Ok, muß man glauben, mal so dahin nehmen.

Es hatte sich ja staendig das Wetter gewechselt. Warm, sehr warm und feucht. Nachts auch sehr warm und bärenfeucht. Dann innerhalb kuerzester Zeit sehr warm und furztrocken oder im Verhaeltnis von zuvor kuehl (für hier kalt) und sau trocken. Dann kuehl und sehr feucht + wenn auch gemäßigte - Sand/Staubsturm mit heftigen Winden / Böen welche selbst "härteren" Pflanzen das Wasser aus den Adern zog.

Die Vulkantraum ist an sich ne robuste ET. Deßhalb hatte Monika u. a. auch diese ausgewaehlt.

Alle ET's waren ja noch Setzlinge aus Stecki's in kl. Anzuchtstoepfchen. Dann all die in den vorherigen posts geschilderte Klima Probleme. Es war ja auch keinerlei richtige Wurzelmasse / Ballen vorhanden. Die bilden sich mit Sicherheit jetzt in den Locheimern.

Und jetzt kommt der Begriff "Notblüte" ins Spiel. Monika hats mir erst erklaeren muessen.

Auf Grund der Größe, Verhaeltnis Kelch - Blüte, wie sie die einzelnen Fuellungen rausschiebt (gar nicht) Ausfaerbung  usw, usw,.....all dies bringt zu Tage daß der "gesammte Haushalt" der ET nicht paßt, nicht stimmt. Inzwischen ist se auch abgefallen. Hat sich aber gestern Abend schon angedeutet da die Bluete von Stunde zu Stunde den Kopf immer mehr haengen hat lassen, schlapp wurde.
Heute Nachmittag um zwei lag se auf der Erde. Muß aber wohl schon vor Stunden abgefallen sein.
Auch das Innenleben sah nicht besonders gut aus.
Bild
Zerlegt.
Bild

Was die Ausfaerbung der Bluete angeht.....da kann man nicht davon reden wenn man mal eine top Bluete auf einem Bild anschaut.

Nun kurz zur Marbach.
Auch diese hat die gleichen / ähnliche Schwierigkeiten wobei diese bei weitem nicht so ausgepraegt sind obwohl die Marbach ja Eine der beiden ET's war welche anfangs ja fast kaputt ging.

Von insgesamt fuenf Blueten welche die Größe von 3cm erreichtenn, davon sind drei uebrig geblieben und alle drei haben das Stadium "Blühen" erreicht. Aber, Moni sagt, und das glaub ich ihr aufs Wort, die Bluete ist zu klein und zu blaß. Normalerweise, sofern die Ausfaerbung paßt dann sollte / müßte die Bluete schoen goldgelb sein / werden.
Bild
Bild

Die ganz links ist von der Größe her etwa 1/3 größer als die Erste.
Bild

Schoene Pissel.
Bild

Wenn die Drei der Marbach verblüht sind dann ist es vorerst mal vorbei mit Blueten.
An allen Vier (Sonnenstern noch etwas weniger) waechst eine neue Generation an Blueten heran. Was aus diesen wird, ob sich die ET's in der naechsten Zeit noch so richtig aklimatisieren und das Wetter dann auch mal mitspielt, das werden wir in den naechsten Wochen dann sehen.
Sofern weiter Interresse besteht halt ich Euch mit Moni zusammen auf dem Laufenden.
Hier auch mal ein dickes Dankeschön an Moni. Ich schaetze ohne sie waere das uebel ausgegangen, eventuell auch komplett in die Hose gegangen.
Es war ja von Anfang an ein Wagnis....funzt das ueberhaupt.....hat man ne Chance.....oder flieg ich mit meiner Klappe komplett auf die Schnauze? ( :D haett ich aber auch verdaut, weggesteckt  :D )

Wenn man das Wachstum als Basis nehmen koennte, gutes Wachstum = aklimatisiert, dann haett ich wahrscheinlich wenig (er) oder keine Probleme da das Wachstum der Marbach und Romantika und das der Vulkantraum besonders gigantisch ist.

Es macht auf alle Faelle rießen Spaß das hier mal auzuprobieren.
:good  :good  :smily946  :smily946  :cool2  :cool2
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2228
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 349

Beitragvon sand cat » 11.01.2016, 17:30

Jetzt hab ich euch in den letzten Tagen sowas von zugemuellt mit ET vorne.....ET hinten, da kommts auf ein, zwei weitere Bilder auch nicht mehr an.
:ani_schilder182         :ani_schilder61

Bild
Bild
Bild

Die nächste Generation.
Vulkantraum.
Bild

Romantika.
Bild
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2228
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 349

Beitragvon sand cat » 15.01.2016, 18:55

Update Marbach.
Alle drei Blueten sind ohne Probleme aufgeblueht. Laengen etwa 22cm vom Kelch bis zum Bluetenende ohne Stiel.  Die Dritte hat etwa 25cm. Was die Ausfaerbung der Blüte angeht bin ich vom Optimum (goldgelb) noch weit entfernt wobei die dritte  Blüte schon wesentlich gelber ist als wie die erste Blüte.
Bild
Bild
Bild
Bild

Bluehdauer.
Knapp 6 Tage. Heute ist die erste Bluete abgefallen.
Bild

Aber, wie schon erwaehnt, die naechste Generation an Blueten waechst schnell heran. Vulkantraum und Romantika werden die naechsten sein welche (wieder) bluehen werden. Dann wird man sehen ob die beiden sich, speziell die Vulkantraum, weiter ans Klima angepaßt haben.

Heute z. B. hat die Marbach sich an deren 9 Blaettern entledigt. Hat sich die letzten zwei Tage schon angedeutet da diese alle gelb wurden. Das waren alles noch Blaetter welche waehrend der Chlorose durch Eisen-Blattduengung nachgegruent sind aber im Vergleich zu den frisch ausgetriebenen Blaettern recht aschfahl grün, graugruen aussahen.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
margit_v
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 246
Registriert: 14.04.2014, 09:59
Wohnort: Nürnberg
x 1

Beitragvon margit_v » 16.01.2016, 23:18

Es tut so gut, in unserer Winter- und blütenlosen Zeit ET-Blüten zu sehen. Auch wenn du einige Ausfälle hast.

Danke für die Fotos.


Deine mühsam gesammelten Samen sind nun auch bei mir angekommen. Ist zwar nicht mehr alles dabei, aber noch genügend und ich bin gespannt auf die Saaten. Lieben Dank an dich.
0 x
Liebe Grüße
Margit

Benutzeravatar
Monika Gottschalk
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 6140
Registriert: 28.10.2007, 16:12
Wohnort: Lanzenhain, Hoher Vogelsberg
x 9
Kontaktdaten:

Beitragvon Monika Gottschalk » 17.01.2016, 09:08

Ganz habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben, daß sich die ET im Laufe der Zeit noch ein wenig besser aklimatisieren, wenigstens an euer Winterklima. Für den saudiarabischen Sommer werden sie allerdings Schutz brauchen.

Erstaunlich ist das flotte Wachstum, das sie bei Dir vorlegen, doch bei der Blütenausbildung merkt man doch, daß das Klima nicht optimal ist.

Als Vergleich füge ich Fotos vom Vulkantraum und Marbach bei:

Bild

die Marbach - Tochter 'Sonnenstern'
Bild

'Vulkantraum' im Sommer
Bild

Vulkantraum - Blüte im Winter (November)
Bild
Bild
0 x
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher. (Zitat: Voltaire)

http://www.monika-gottschalk.de
http://www.brugmansienfreunde.de
http://www.ddfgg.de

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2228
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 349

Beitragvon sand cat » 17.01.2016, 11:03

Hallo Moni.

Daß sich die ET's noch ein bißchen besser aklimatisieren werden, das glaub ich auch, bin ich eigentlich davon überzeugt.
Ausfaerbung der Blüte.....na ja.......warten wir es ab.

Die Bilder, oder sagen wir ein paar davon kenn ich ja. Ich hab die Blueten der Marbach ja damit verglichen. Da sind wir, was das schöne Goldgelbe angeht, ja noch meilenweit entfernt.
Dennoch, nen Teilerfolg haben wir ja schon. Eigentlich wußte ja niemand ob es funzen wird.

Die Marbach.
Bild

Am 6. Tag hat se die erste Bluete abgeworfen.
Die zuletzt aufgegangene Bluete (links) schlappt nach drei Tagen schon. (oder sind es 4? Weiß ni mehr)
Bild

Uebers Wochendende hat sie sich von insgesamt 12 Blaettern entledigt. Das waren noch alles Blaetter vom Anfang, zur Zeit der Chlorose. Die waren alle gelb grünlich, fuehlten sich porös an, brachen sehr schnell und waren alle recht ungleich gewachsen. Die sieht jetzt recht nackt da unten herum aus. Alles was man nun an Blattmaterial sieht ist kern gesund.
Bild

Wachstum.
Das macht mir etwas Angst. Die Vulkantraum hat ja ebenfalls schon alle alten Blaetter abgeworfen. Bloß, wie die loslegt, irre. An jedem Ast in jeder Blattachsel bildet sich ein neuer Trieb.
Bild
Bild

Die Romantika ist ebefalls maechtig gewachsen. Der große Trieb ist ein frischer Trieb.
Bild

Bluete an der Romantika.
Bild

Naechste Generation an der Vulkantraum.
Bild

Und Sorgenkind Sonnenstern sitzt zwar immer noch im kleineren Topf, macht sich aber bestens.
Bild

Und immer schön die Daumen druecken daß das Wetter mitspielt.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
Monika Gottschalk
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 6140
Registriert: 28.10.2007, 16:12
Wohnort: Lanzenhain, Hoher Vogelsberg
x 9
Kontaktdaten:

Beitragvon Monika Gottschalk » 17.01.2016, 17:56

Ich drücke feste die Daumen...... :D
0 x
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher. (Zitat: Voltaire)



http://www.monika-gottschalk.de

http://www.brugmansienfreunde.de

http://www.ddfgg.de

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2228
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 349

Beitragvon sand cat » 18.01.2016, 12:38

Grrrrrr.  
:twisted:  :twisted:  :p025  :p025

Da hat sich eine Bluete der Vulkantraum der nächsten Generation verabschiedet.
Die ist schlicht und einfach ver / abgetrocknet was aber immer mal passieren kann. Ich nehm dies einfach mal als so gegeben hin.
Bild

Die restl. Blüten (jede Menge  :D ).....spitze bis jetzt.
Bild
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
Monika Gottschalk
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 6140
Registriert: 28.10.2007, 16:12
Wohnort: Lanzenhain, Hoher Vogelsberg
x 9
Kontaktdaten:

Beitragvon Monika Gottschalk » 20.01.2016, 08:25

Das Eintrocknen von Knospen kann immer einmal passieren, das ist ganz normal. Jetzt drücke ich Dir die Daumen, daß das Wetter bei euch eine Weile nicht verrückt spielt und den ET die Chance gibt, die Knospen normal zu öffnen.
0 x
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher. (Zitat: Voltaire)



http://www.monika-gottschalk.de

http://www.brugmansienfreunde.de

http://www.ddfgg.de

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2228
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 349

Beitragvon sand cat » 24.01.2016, 20:30

Schönen Abend allerseits.

Seit ein paar Stunden blaests da draußen wieder wie Harry. Gott sei Dank ohne Sand und / oder Staub.
Die groeßte Bluete der Romatika hats weggefetzt. Schade. Endlich mal Blueten die nicht einfach so abfallen. Nö, da muß der sch.... Wind diese runterholen.
Wie ueblich, die Böen welche ueber die Außenmauern in den Garten reindruecken bereiten den Aerger. Und....tja, da vorne fehlen jetzt ca 3-4m an Höhe der Bougainvilleen welche ich ja runtergeschnitten hab. Daß der Wind nun sooo brachial da vorne ueher die Mauern reindrueckt haett ich auch nicht gedacht.
Trotzdem.....die Hoffnung stirbt zuletzt.
Da hat sich heimlich eine Bluete ganz unten an der Vulkantraum gebildet. Die wackelt vielleicht im Wind. Aber recht zaeh wie es scheint. Hoffentlich is diese morgen frueh noch dran und liegt nicht irgendwo unten im Kuebel.
Bild
Weitere Gesunde am Vulkantraum.
Bild

Romantika hat auch noch ein paar Weitere.
Bild
Bild

Daumen druecken Mädels. Wenn die auch wieder an A.... gehen dreh ich ab. :lol:
Dann isses aus mit   :smily946  sein.

Ups. Da rollt doch ein Pott durch die Gegend. Muß mal raus und nachschauen gehen.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2228
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 349

Beitragvon sand cat » 24.01.2016, 20:45

Falscher Alarm.
Das waren die zwei neuen noch leeren 50L Kübel. Die hat der Wind von der Sonnenliege runtergeblasen. In den Einen setz ich am Wochenende den gelben Hibi "Cuban Variety", in den Anderen das Zitronenbäumchen. (Das ist heute auch schon durch den Garten gerollt).
Glueck gehabt.  :good  :good  :good
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2228
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 349

Beitragvon sand cat » 27.01.2016, 17:42

Es ist einfach, sorry, zum Kotzen. Es ist uns nicht vergoennt.

Vor ein paar Tagen hat der Wind die größte Blüte der Romantika runtergeholt und heute nach der Maloche lag die Größte der Vulkantraum unten.

Bild

Kontrolle der Bluete. Die aeußere Huelle sah von innen nicht gut aus. Die einzelnen Blueten von außen nach innen jedoch top. Schoen feucht war es da drinnen auch. So wie es sein sollte.

Bild
Bild
Bild

Nur nicht aufregen .......  Sandkater.   :good  :good  :good    Irgendwann wirds schon was.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
Monika Gottschalk
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 6140
Registriert: 28.10.2007, 16:12
Wohnort: Lanzenhain, Hoher Vogelsberg
x 9
Kontaktdaten:

Beitragvon Monika Gottschalk » 28.01.2016, 08:51

Schade drum, aber nicht aufgeben! Gib ihnen noch eine Chance, sie sind ja erst vor vier Monaten nach S. A. umgezogen  :)
0 x
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher. (Zitat: Voltaire)



http://www.monika-gottschalk.de

http://www.brugmansienfreunde.de

http://www.ddfgg.de


Zurück zu „Engelstrompeten“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast