ET in Sandkaters Exotengarten

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2230
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 350

Re: ET in Sandkaters Exotengarten

Beitragvon sand cat » 26.09.2017, 06:59

Gestern hab ich den letzten, Getopften, den am besten entwickelten Stecki auch ins Freie gestellt. Nunmehr sind nur noch die 3 Hauptstöcke von der letzten Saison im Haus.
IMG_20170926_072337.jpg


Und wie ich es schon erwähnt hatte, das Klima ist ideal im Moment.
Da ist rasantes Wachstum vorprogrammiert.
IMG_20170926_070201.jpg
0 x
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2230
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 350

Re: ET in Sandkaters Exotengarten

Beitragvon sand cat » 30.10.2017, 15:03

Saison 2017 auf 2018.
Fast alle ET's sind inzwischen umgetopft, in Locheimern, in großen Pötten. Zur Sicherheit, als Backup hab ich noch mehere ca 20/25cm hohe, gut bewurzelte Steckis im Haus.
Die Umstellung von drinnen (im Haus) nach draußen haben alle top verkraftet. Inzwischen treiben alle, die letztjährigen Stauden sowie auch bewurzelte Stecklinge, welche getopft wurden, top aus und blühen teilweise schon.
IMG_20171030_6662.jpg

IMG_20171030_57262.jpg

IMG_20171030_16271.jpg

IMG_20171030_39973.jpg

IMG_20171030_27856.jpg


Das sind die Sorten Marbach, die robusteste ET bezüglich der klimatischen Verhältnisse hier und zwei der Sorte Sonnenstern. Bisher hatte ich im Freien wenig Erfolg/Spaß mit Sonnenstern ET's, da diese immer bei größeren Wettercapriolen mächtig Zicken gemacht hatte. Nur mit viel Glück hab ich dann immer noch Einen oder zwei Steckis retten können. Dieses Jahr sieht es bezüglich der Sonnenstern im Vergleich zu den letzten 2 Jahren ganz gut aus. Aber, abwarten und Tee trinken. Trau dem Ganzen noch nicht. Geht mir zuuu problemlos von statten.
Mal ein paar Wochen abwarten, bis der erste richtige Sandsturm drüber gefegt ist.
1 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.


Zurück zu „Engelstrompeten“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast