Helleborus orientalis - Blüten


Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25865
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von MadMim » 02.04.2009, 23:42

Nein, Gudrun, wir mußten nur überall Stützmauern machen.

Ich sag doch nur 'blöd', weil ich ab und zu runterfalle...  :oops:
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
sabine
Aktives Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 10.03.2009, 18:05
Wohnort: Bruck Mur

Beitrag von sabine » 02.04.2009, 23:58

..och, zwecks runterfallen kann ich dir ja mal mit Seil und Ausrüstung aushelfen  :D

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27370
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 03.04.2009, 00:02

Das tu nur, mindestens, bis die Palisaden erneuert sind.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25865
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von MadMim » 03.04.2009, 00:25

Danke Sabine!  :D    :D  

Ich gehe halt, wenns naß ist, nicht mehr rauf!  :)
Dateianhänge
abseilen...Huhn.gif
abseilen...Huhn.gif (95.23 KiB) 1528 mal betrachtet
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27370
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 03.04.2009, 00:33

Das nächste mal geht es vielleicht nicht so glimpflich ab.
Sehr vernünftig, Traudel.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Rore
Aktives Mitglied
Beiträge: 1298
Registriert: 31.10.2007, 20:02
Wohnort: Kamp-Lintfort

Garten und Blüten

Beitrag von Rore » 03.04.2009, 01:17

Habe mal das Schild fotografiert, welches an der Pflanze war. Ob es stimmt ist eine andere Frage. Dann noch 2 bessere Blüten.

Gruß
Rore

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27370
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 03.04.2009, 01:26

Dann sind es doch Helleborus niger, möglicherweise Auslesesorten, die sehr früh blühen wie die Helleborus niger Praecox. Was die im Handel mit den Namen treiben ist in der Regel nicht korrekt. Aber änder mal was dran.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
sabine
Aktives Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 10.03.2009, 18:05
Wohnort: Bruck Mur

Beitrag von sabine » 15.04.2009, 22:58

Hallo,

Meine 2 weißen Schneerosen die ich Töpfen habe, sind jetzt verblüht.
Bei fast allen Blüten haben sich Samenkapseln gebildet ( ich gehe mal davon aus, das da der Samen drin ist *gg).
Da die Töpfchen so hängen, dass der Samen in die Wiese fallen würde, möchte ich den gerne vorher abnehmen.
Kann man das irgendwie sehen, wann der Samen reif ist?
Soll der Samen dann gleich in die Erde? oder bis Herbst warten?

Würde mich freuen, wenn jemand eine ahnungslose "Gärtnerin" aufklären könnte  :?
LG Sabine

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25865
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von MadMim » 15.04.2009, 23:16

Laß sie erst ausreifen.
Vielleicht kannst Du die Pflanzen dorthin stellen, wo sie sich aussamen
sollen?

Ich habe meine eingepflanzt und sie samen auf dem ganzen Hang aus.
Da brauchst Du dann ggf. später nur noch umzupflanzen.   :)
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27370
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 15.04.2009, 23:24

Hallo Sabine, häng doch einfach ein Mäntelchen drum, bzw. ein Stück Gaze oder Vorhangstoff. Dann ist Deine Ernte gleich unter Dach und Fach. Und dann wie Traudel sagte, an Ort und Stelle gleich aussäen. Die keimen erst im nächsten Frühjahr. Such Dir also eine Stelle aus, wo Du nicht im Boden rumfummelst. Viel Erfolg.

Du kriegst ja auch von solch einer Stelle Sämlinge.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
sabine
Aktives Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 10.03.2009, 18:05
Wohnort: Bruck Mur

Beitrag von sabine » 15.04.2009, 23:25

Die weiße kann ich eh gleich einsetzen, aber ich habe noch eine große die teilweiße noch blüht und teilweise schon richtig dicke Knubbeln hat, die steht in der Milchkanne und da hab ich noch keinen Platz dafür.
Wenn die Knubbeln aufplatzen, soll ich die Samen dann gleich in normale Erde geben?
War jetzt noch schnell draußen und hab mal ein Bild gemacht, scho schaun die zur Zeit aus..
Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27370
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 15.04.2009, 23:42

Sabine, wir waren so fleißig alle mit unseren Antworten, bitte scrolle zurück und lies nochmals durch.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
sabine
Aktives Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 10.03.2009, 18:05
Wohnort: Bruck Mur

Beitrag von sabine » 16.04.2009, 00:05

Ups, Gudrum da haben wir zur gleichen Zeit gepostet  :D
Danke für den Tip - ich werde die morgen gleich mal anziehen ;-)

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27370
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 16.04.2009, 00:14

Die Samen brauchen eigentlich noch etliche Wochen, bis sie reif sind. Ganz genau kann ich es auch nicht sagen. So ist das Problem gelöst und sie können Dir nicht davonlaufen.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Antworten

Zurück zu „Garten und Blüten im ...“