Ich lese gerade.....

Fachbücher, aber nicht nur die, sowie Meinungen und Empfehlungen
Benutzeravatar
Daggi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 878
Registriert: 27.09.2008, 13:03
Wohnort: Jetzendorf

Beitragvon Daggi » 24.03.2010, 20:50

Ich lese z.Zt. Tante Inge haut ab von Dora Heldt...einfach köstlich...

Urlaub auf Sylt! Freudig begrüßt Christine (46) am Bahnhof ihren Johann, da tippt das Unheil ihr auf die Schulter: Die Frau mit dem roten Hut ist tatsächlich Tante Inge (64), Papas jüngere Schwester. Aber was macht sie allein auf Sylt? Noch dazu mit so vielen Koffern? Für Papa Heinz kann dies nur eines bedeuten: Inge will Walter, den pensionierten Finanzbeamten, samt gemeinsamem Reihenhaus verlassen. Als dann auch noch Inges neue Freundin Renate mit ihrem Faible für (nicht nur alleinstehende) ältere Männer auftaucht, platzt Mama Charlotte der Kragen: Walter muss her, und zwar sofort! Christine indessen stimmt Inges Lebenslust nachdenklich. Mit Mitte 60 wagt ihre Patentante einen Neuanfang - und sie selbst?
0 x
Liebe Grüße DaggiBild

-----Lerne vom Gestern, lebe heute, vertraue auf morgen. (unbekannt)

Benutzeravatar
reschi
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 6660
Registriert: 05.07.2007, 14:12
Wohnort: Tuttendorf (bei Freiberg)
x 18
Kontaktdaten:

Beitragvon reschi » 19.01.2011, 12:58

Ich lese grade "Die letzte Flut" von Stephen Baxter. Passt zu den Überschwemmungen. Unheimlich spannend!
0 x
Gruß
reschi

"Sag mir Deinen Namen, und ich sag Dir, wie Du heisst."

Winterbraut
x 23

Beitragvon Winterbraut » 19.01.2011, 18:10

Ich lese gerade wieder mal Friedrich Dürrenmatt und davor "Stiller" & "Homo Faber" von Max Frisch.
0 x

Brigitte Stisser
x 23

Beitragvon Brigitte Stisser » 19.01.2011, 18:57

Und ich lese gerade: "Nicht ohne meine Tochter".
Es ist sehr bedrückend.
Brigitte.

http://de.wikipedia.org/wiki/Nicht_ohne_meine_Tochter
0 x

Benutzeravatar
Inge
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 7357
Registriert: 04.10.2009, 23:36
Wohnort: Köln
x 76
x 72

Beitragvon Inge » 19.01.2011, 20:00

Brigitte Stisser hat geschrieben:Und ich lese gerade: "Nicht ohne meine Tochter".
Es ist sehr bedrückend.
Brigitte.


Kann ich bestätigen, die Geschichte nimmt einen richtig mit  :(
0 x
LG Inge

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 5306
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
x 1291
x 965

Beitragvon Heidi » 19.01.2011, 20:09

Ich lese grad den dritten Band von der "Weiße Massei" > heißt  "Rückkehr" Finde ich ganz spannend.
0 x
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Winterbraut
x 23

Beitragvon Winterbraut » 20.01.2011, 07:07

Nicht ohne meine Tochter und Die weiße Massai habe ich auch gelesen. -beeindruckend- Jetzt habe ich mir Vier minus drei von Barbara Pachl-Eberhart gekauft. Mal sehen wie das ist.
0 x

Benutzeravatar
Ramona
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 1861
Registriert: 05.01.2010, 08:09
Wohnort: zw. FFM und WÜ

Beitragvon Ramona » 20.01.2011, 07:41

meine Lieblingsautorin ist Cecilia Ahern.
Ihr Erstlingswerk " PS. Ich liebe dich " wurde verfilmt.

hab gerade ihr siebtes Buch " Ich schreib dir morgen wieder "
gelesen.
0 x
Lieben Gruß

Ramona

Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt.
( Albert Schweitzer )

Brigitte Stisser
x 23

Beitragvon Brigitte Stisser » 20.01.2011, 14:53

Mir als Bücherwurm gefällt dieser Thread ausnehmend gut.
Es wäre schön, wenn wir ihn immer wieder aktivieren   -  man könnte auch sagen - aufwärmen  -  könnten.

Ingrid, worum geht es bei " Vier - drei " ???
Ich hab' gerade "Von Liebe und Schatten" von Isabell Allende fertig.
Hat sich ganz gut gelesen, aber die Verhältnisse in Chile sind ja furchtbar.
Ist aber kein politisches Buch, sondern ein Roman.

So wenige beschreibende Sätze zu einem Buch wären schon interessant,
kann man dann schon vorher entscheiden, ob man es sich kaufen möchte oder nicht.
Ich stelle mir aber keine direkten Beschreibungen vor, sondern nur ungefähre Hinweise.
Es soll ja hier keine Literatur - Reklame gemacht werden.

Brigitte.
0 x

Winterbraut
x 23

Beitragvon Winterbraut » 20.01.2011, 18:04

Brigitte, bei vier minus drei geht es um eine Frau, deren Mann mit den gemeinsamen beiden Kindern tödlich verunglückt ist. Ich habe B. Pachl bei "Unter uns" und bei B. Böttinger gesehen. Deshalb bin ich auf das Buch gekommen.
Sie hat das Buch geschrieben, um alles verarbeiten zu können.

@ ich schließe mich Brigitte an, dass dieser Thread weiterbelebt wird! Ich bin auch so eine Bücherverrückte!

Zwei meiner Lieblingsschriftstellerinnen sind Jody Picoult und Kathy Reichs.
Historische Romane lese ich auch gerne und Sachbücher.
Zu empfehlen Jody Picoult: Beim Leben meiner Schwester  und
                                          Die einzige Wahrheit
Dann zur Unterhaltung mit Spassfaktor : Tim Moore : Zwei Esel auf dem Jakobsweg.
Oh bei Büchern könnte ich Seiten füllen!
Das soll erst mal reichen
0 x

Benutzeravatar
Volker
Administrator
Administrator
Offline
Beiträge: 7404
Registriert: 05.07.2007, 08:10
Wohnort: Annaberg-Buchholz
x 20
x 98
Kontaktdaten:

Beitragvon Volker » 20.01.2011, 18:12

wenn ihr eure bücher vorstellt, könnt ihr einen link zu amazon einbauen.

hier hatte ich mal eine anleitung dazu geschrieben.

1. man kann das buch gleich sehen
2. ich verdiene da paar cent, wenn es einer bestellen sollte über den link  :D  

DANKE
0 x
Viele Grüße aus dem Erzgebirge

Volker

Unser Wetter

Benutzeravatar
Bluemchenblume
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 6387
Registriert: 17.07.2007, 16:19
Wohnort: NRW
x 1
x 4
Kontaktdaten:

Beitragvon Bluemchenblume » 20.01.2011, 18:40

Der Verrat
John Grisham
Heyne   2000-09      Taschenbuch   430 Seiten

Bild
Der Verrat: Roman
John Grisham
Heyne Verlag   2000-09-01   2000-08-15   Taschenbuch   432 Seiten

Das ist eines meiner Lieblingsautoren
0 x
bis später, wiiinke

Bild

Einblicke in meinen Garten

Abgerechnet wird am Schluß ;o))

Bild

Benutzeravatar
Bluemchenblume
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 6387
Registriert: 17.07.2007, 16:19
Wohnort: NRW
x 1
x 4
Kontaktdaten:

Beitragvon Bluemchenblume » 20.01.2011, 18:42

....und dieser hier

Bild
Wehe, wenn der Wind weht. Ein unheimlicher Roman.
John Saul
Heyne   1998-09      Broschiert   397 Seiten

John Saul ist zwar nicht richtig anspruchsvoll, aber Spannung pur.
So richtig was zum Erholen, mit Haaren, die zu Berge stehen *g*
0 x
bis später, wiiinke



Bild



Einblicke in meinen Garten



Abgerechnet wird am Schluß ;o))



Bild

Benutzeravatar
Bluemchenblume
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 6387
Registriert: 17.07.2007, 16:19
Wohnort: NRW
x 1
x 4
Kontaktdaten:

Beitragvon Bluemchenblume » 20.01.2011, 18:44

8)

Jetzt ist es in der falschen Rubrik gelandet.

Ich hau direkt wieder ab  >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> :D
0 x
bis später, wiiinke



Bild



Einblicke in meinen Garten



Abgerechnet wird am Schluß ;o))



Bild

Benutzeravatar
Volker
Administrator
Administrator
Offline
Beiträge: 7404
Registriert: 05.07.2007, 08:10
Wohnort: Annaberg-Buchholz
x 20
x 98
Kontaktdaten:

Beitragvon Volker » 20.01.2011, 18:49

Bluemchenblume hat geschrieben:8)

Jetzt ist es in der falschen Rubrik gelandet.

Ich hau direkt wieder ab  >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> :D


kannst bleiben, habe sie hierher geholt :D  :wink:
0 x
Viele Grüße aus dem Erzgebirge



Volker



Unser Wetter


Zurück zu „Literatur“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste