Solanum macranthum - Baumsolanum

Antworten

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Beiträge: 7113
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Solanum macranthum - Baumsolanum

Beitrag von Steffi » 22.07.2017, 08:13

Ingelid, wo hast Du Deine Pflanze stehen ? Womit düngst Du ?
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Beiträge: 7113
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Solanum macranthum - Baumsolanum

Beitrag von Steffi » 22.07.2017, 08:14

Meine selbst aus Samen gezogene Pflanze blüht jetzt
WP_20170720_15_44_16_Pro.jpg
Sie steht bei mir fast den ganzen Tag sonnig an der Mauer des Brunnens, die Mauer speichert Wärme.
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero

Benutzeravatar
Ingelid
Aktives Mitglied
Beiträge: 2688
Registriert: 19.12.2013, 19:02
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Solanum macranthum - Baumsolanum

Beitrag von Ingelid » 22.07.2017, 21:43

Ich gebe die Hoffnung auf Blüten noch nicht auf. Sehr schön Steffi.
Steffi schau mal hier steht mein Baumsolanum. In der Sonne, aber geschützt durch den Dachvorsprung.
IMG_0119-002.JPG
Und hiermit dünge ich jeden 2. Tag. Einen vollen Meßbecher auf knappe 5 Liter Wasser.
IMG_0185.JPG
Liebe Grüße Ingelid

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Beiträge: 7113
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Solanum macranthum - Baumsolanum

Beitrag von Steffi » 23.07.2017, 17:12

Geschützt vor Nässe von oben ist gut, vielleicht kannst Du sie noch weiter nach rechts rücken, wo sie vielleicht mehr Sonne abbekommt (Ampeln)?
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero

Benutzeravatar
Ingelid
Aktives Mitglied
Beiträge: 2688
Registriert: 19.12.2013, 19:02
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Solanum macranthum - Baumsolanum

Beitrag von Ingelid » 23.07.2017, 20:02

Danke Steffi, ich setze die Töpfe mal um. :smiley_emoticons_winken4:
Liebe Grüße Ingelid

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Beiträge: 7113
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Solanum macranthum - Baumsolanum

Beitrag von Steffi » 23.07.2017, 21:12

Meine steht unter dem Brunnendach und bekommt von Vormittag bis späten Nachmittag Sonne. Ich dünge mit Hakaphos soft Spezial, also haben wir fast gleiche Bedingungen.
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25907
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Solanum macranthum - Baumsolanum

Beitrag von MadMim » 24.07.2017, 00:02

Ich kann dir leider nicht raten -meiner hatte den Winter nicht überlebt...
Jetzt weiß ich dank Inge, daß er viel zu kalt stand.
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Ingelid
Aktives Mitglied
Beiträge: 2688
Registriert: 19.12.2013, 19:02
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Solanum macranthum - Baumsolanum

Beitrag von Ingelid » 24.07.2017, 08:36

Dann sollte es mit Blüten bei mir ja auch klappen. Wir sind hier bei uns eh mindestens 2 Wochen hinterher mit der Blütezeit.
Hakaphos soft Spezial hatte ich auch immer. Der Dünger ist ein Ersatz dafür vom Düngershop. :smiley_emoticons_winken4:
Ich überwintere warm im Wohnzimmer. Schwankend zwischen 10 bis 23°.
Liebe Grüße Ingelid

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Beiträge: 4302
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Solanum macranthum - Baumsolanum

Beitrag von Katrin » 27.07.2017, 23:12

Hallo ihr 3, :smiley_emoticons_winken4:

schön das auch für euch das Thema noch aktuell ist. Ich überwintere meinen jetzt auch nur noch bei Wohnzimmertemperatur, klappt einfach besser. :smiley_emoticons_nicken:

Ingelid meiner ist auch ein Sämling von Dir (wenn ich mich recht errinnere) und er hat letzten Herbst schon geblüht, er steht in voller Sonne, muß dadurch oft gegossen werden und bekommt alles 3 Tage etwas Dünger.

Traudel mir sind auch schon 2 gehimmelt, ich fühle mit Dir :smiley_emoticons_winken4:
Liebe Grüße von Katrin

Bild

Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25907
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Solanum macranthum - Baumsolanum

Beitrag von MadMim » 31.07.2017, 00:47

Ah Katrin - endlich bist du wieder da!!!
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Beiträge: 7113
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Solanum macranthum - Baumsolanum

Beitrag von Steffi » 08.11.2017, 12:40

Mein Solanum macranthum hat mal wieder den Geist aufgegeben trotz warmer Überwinterung und nur spärlicher Wassergaben. Die Pflanze wurde am Stamm von unten nach oben schwarz und alles trocknete ein. Ich vermute Phytophthora.
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero

Benutzeravatar
Ingelid
Aktives Mitglied
Beiträge: 2688
Registriert: 19.12.2013, 19:02
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Solanum macranthum - Baumsolanum

Beitrag von Ingelid » 08.11.2017, 15:45

Ich habe meinen vor dem einräumen auf den Kompost. Nachdem er dieses Jahr wieder nicht geblüht hat und
so riesig wuchs blieb nichts weiter übrig. So einen großen Platz, warm und hell, kann ich nicht bieten.
Liebe Grüße Ingelid

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Beiträge: 7113
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Solanum macranthum - Baumsolanum

Beitrag von Steffi » 27.01.2019, 09:23

Was machen Eure Solanum macranthum, lebt noch eine Pflanze bei einem von Euch ?

Eigentlich habe ich mir geschworen, dass ich es mit der Pflanze aufgebe, aber da die Blüten so schön sind, bin ich am überlegen, es noch mal mit ihr zu versuchen, falls Reinecke sie dieses Jahr noch anbietet.
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero

Benutzeravatar
Bernhard
Aktives Mitglied
Beiträge: 336
Registriert: 01.11.2011, 19:13
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Solanum macranthum - Baumsolanum

Beitrag von Bernhard » 27.01.2019, 15:31

Hallo Steffi, ich habe keine mehr, sind alle eingegangen, auch nach warmer Überwinterung. Schön sind sie, keine Frage, aber selten so eine heikle Pflanze gehabt. Bin gespannt, ob sie noch bei jemandem wächst, das muss ich schon sagen.

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Beiträge: 4302
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Solanum macranthum - Baumsolanum

Beitrag von Katrin » 27.01.2019, 20:34

Meine 2. ist 3 Jahre alt geworden und war ein Baum von 250 cm in diesem Jahr mit einem oberarmdicken verholzten Basisstamm, jetzt ist sie aber scheinbar eingegangen dafür hab ich mir aber im Sommer 3 Ableger ziehen können die gut ausschauen. Ich hatte gute Chancen bei der Überwinterung wenn sie zimmer warm und ohne hohe Luftfeuchte stehen so unter 50%. Ist auch schon etwas Glückssache dabei :smiley_emoticons_gott: :smiley_emoticons_pfeif2:
Liebe Grüße von Katrin

Bild

Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Antworten

Zurück zu „Exoten Galerie“