Adenium obesum - Wüstenrose

Antworten

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25999
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 23 Mal

Beitrag von MadMim » 12.10.2009, 00:31

Schaut toll aus, Daggi!
Hattest Du sie im Freien stehen, oder hinter Glas?
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Daggi
Aktives Mitglied
Beiträge: 878
Registriert: 27.09.2008, 13:03
Wohnort: Jetzendorf

Beitrag von Daggi » 12.10.2009, 06:10

Sie stand den ganzen Sommer draußen, dort hat sie auch die Knospen angesetzt, aber seit es nachts weniger als 10° hat  :(  hab ich sie am Südfenster stehen...
Liebe Grüße DaggiBild

-----Lerne vom Gestern, lebe heute, vertraue auf morgen. (unbekannt)

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25999
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 23 Mal

Beitrag von MadMim » 12.10.2009, 21:59

Die sieht toll aus!
Ich hatte meine leider totgegossen...  :oops:  
Jetzt bereue ich es mal wieder...  :oops:
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Brigitte Stisser

Beitrag von Brigitte Stisser » 12.10.2009, 22:50

Daggi hat ihre aus Samen gezogen  - da wäre doch ein erneuter Versuch reizvoll !!

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25999
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 23 Mal

Beitrag von MadMim » 12.10.2009, 22:53

Führe mich nicht in Versuchung!
Ich hatte vorher die Fensterbank mit Euphorbien und Pachypodien
vollgestellt - jetzt noch ein paar Pelargonien....der Platz ist knapp!
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27404
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 29.04.2012, 00:18

Ich habe mir letztes Jahr ein Adenium obesum gekauft. Es hat sehr schön geblüht und gesoffen wie ein Loch, solange Blüten dran waren. Als der Herbst kam, fingen die Blätter an gelb zu werden, und es bekam einen kühleren, aber auch dunkleren Überwinterungsplatz. Die Blätter fielen alle ab, entsprechend habe ich das Gießen reduziert. Aber so einmal die Woche hat die nackige Pflanze einen Schluck bekommen, sie und die Plumeria. Die standen nebeneinander.

Zum Frühjahr hin sah ich die ersten grünen Spitzen, aber noch winzig. Trotzdem, von da an stellte ich sie heller und wärmer, und sie fing an zu treiben, unterstützt von einigen Schluck Wasser. Ich gieße sie immer noch nicht voll. Es kommen ständig neue Triebe. Ich denke, wir beide, das Adenium und ich, wir kommen zurecht.

Als ich das Adenium kaufte, hatte ich keine Ahnung von Caudex oder samengezogenen Sorten und so weiter.
Wenn ich mir meine Pflanze richtig betrachte, hat sie keinen Caudex, sie ist also nicht aus Samen herangezogen. Es ist aber auch keine Unterlage sichtbar, weder von Pereskia noch von Oleander. Ein kleiner Ast kommt direkt aus der Erde. Das ist mir etwas schleierhaft.

Ich finde, die dicken aus der Erde kommenden Triebe, die sich nach oben ganz gleichmäßig verjüngen, sehr attraktiv. Sie erinnern mich an vorsintflutliche Urbäume aus der Frühzeit der Erdgeschichte.

So sieht sie im Moment aus:

Bild
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Frau Cross
Aktives Mitglied
Beiträge: 2633
Registriert: 11.07.2011, 16:58
Wohnort: Nähe Augsburg
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Frau Cross » 29.04.2012, 09:23

Die schaut doch toll aus Gudrun! Gibts auch Blüten Fotos?

Ich habe erst vor ein paar Tagen welche ausgesät und so schaun sie jetzt aus  :)    :)   Es sind nicht alle Samen aufgegangen... Man sieht bei einigen schon ein schönes dickes Bäuchlein. Ich freu mich drüber!

Gestern habe ich nochmal 25 Samen ausgesät und bei einigen sieht man schon daß sich am Samen was tut... Ich werde mal weiter berichten.Bild
Grüne Grüße

Frau Cross

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27404
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 29.04.2012, 10:09

Das ist ja toll, Frau Cross. Die scheinen ja gut zu keimen.

Blütenbilder von meiner gabs im letzten Sommer bei Blütenbildern. Aber ich kann ja auch eine Widerholung eingeben. Jetzt aber nicht.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Frau Cross
Aktives Mitglied
Beiträge: 2633
Registriert: 11.07.2011, 16:58
Wohnort: Nähe Augsburg
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Frau Cross » 29.04.2012, 11:23

Ja, ich glaube die Anzucht ist recht unkompliziert. Einfach auf das Substrat legen, feucht halten, fertig.

Die Samen habe ich von meinem Osterwichtel bekommen  :D  und war so begeistert daß ich mir noch neue gekauft habe.

Sie sollen auch prächtig in Lechuza Pon gedeien!
Grüne Grüße

Frau Cross

Benutzeravatar
helgasee
Aktives Mitglied
Beiträge: 647
Registriert: 09.05.2011, 20:51
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von helgasee » 29.04.2012, 14:28

Frau Cross hat geschrieben:
Sie sollen auch prächtig in Lechuza Pon gedeien!
Was ist den das?
Gruß
Helga

Benutzeravatar
Daggi
Aktives Mitglied
Beiträge: 878
Registriert: 27.09.2008, 13:03
Wohnort: Jetzendorf

Beitrag von Daggi » 29.04.2012, 15:28

Wow, die schaut toll aus, ob mit Caudex oder nicht, mir gefällt auch der bizarre Wuchs.
Liebe Grüße DaggiBild

-----Lerne vom Gestern, lebe heute, vertraue auf morgen. (unbekannt)

Brigitte Stisser

Beitrag von Brigitte Stisser » 03.09.2012, 20:16

Erste Versuche mit verschiedenfarbigen Adenien.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Sämlinge sind dabei sich gut zu entwickeln.

Die Pflanzen brauchen im Moment sehr viel Wasser.
Bekommen sie das nicht, werden die Blüten einfach abgeworfen.
Ich werde weiter berichten.

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 22431
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Beitrag von Karingoldi » 03.09.2012, 20:33

Sehr schöne Blüten .freue mich auf weitere und die Erfahrung mit diesen Danke  :wink:
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 5007
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Beitrag von annelu14 » 03.09.2012, 21:00

Brigitte,Du überrascht ein auch immer wieder(..und führe uns nicht
in Versuchung....)ich dachte das Du nur noch deine Schätze unterbringst,
sonst einfach kein Plätzchen mehr frei wäre,schön das auch neue
Pflanzen dazu kommen :D
:wink: von Anne

Benutzeravatar
helgasee
Aktives Mitglied
Beiträge: 647
Registriert: 09.05.2011, 20:51
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von helgasee » 03.09.2012, 22:15

Brigitte, sind das Sämlinge von dir? Ich kenne nur die auf dem ersten Bild.
Das sind ganz wunderschöne Pflanzen.
Gruß
Helga

Antworten

Zurück zu „Exoten Galerie“