Canarina canariensis - Kanarenglockenblume

Benutzeravatar
Inge
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 7357
Registriert: 04.10.2009, 23:36
Wohnort: Köln
x 76
x 72

Beitragvon Inge » 01.12.2013, 01:22

O.k.  :)  :wink:
0 x
LG Inge

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4180
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 3
x 41

Beitragvon Katrin » 02.12.2013, 17:44

Hi Inge und Gudrun,

ich behandle meine aber eher als Schwachzehrer und auch in BoGa´s steht sie eher auf mageren steinigen Böden wie in ihrer Heimat.

Mein Kübel steht jetzt dunkel, laublos und kalt im Winterquartier. Im Februar werd ich dann die Knolle ausbuddeln  ;)

mjanny hat geschrieben:Diesmal werde ich einfach Versuche machen. Einige kühl , einige warm halten. In mineralischem Substrat, in Humus, in saurem Milieu, im gekalkten. Einige hell, einige dunkel. Die mir bekannten botanischen Gärtner haben alle keine Erfahrung. Mal sehen, ob ich Samen finde und  ob sie keimfähig sind. Es reizt mich einfach, Versuche zu machen.


Margret meine sind bei 17/18°C damals sehr gut gekeimt  :wink:
0 x
Liebe Grüße von Katrin

Bild

Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 6004
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
x 309
x 548

Beitragvon Steffi » 02.12.2013, 18:19

Eine Pflanze meines Neuerwerbs hat eine Knospe, ich bin schon ganz gespannt. Ich werd sie wohl mit auf Arbeit nehmen müssen, um etwas von der Blüte zu haben  :)
0 x
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4180
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 3
x 41

Beitragvon Katrin » 02.12.2013, 18:26

Klasse Steffi, mich würde ja interessieren wie alt die Pflanzen von Treml sind und ob Steckling- oder Samenvermehrung  8)
0 x
Liebe Grüße von Katrin



Bild



Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 6004
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
x 309
x 548

Beitragvon Steffi » 02.12.2013, 18:28

Ich schreibe ihm eine Mail.
0 x
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 27311
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 108

Beitragvon gudrun » 02.12.2013, 23:42

Danke, Katrin. Hab zwar noch keine, aber was nicht ist, kann ja noch werden.
0 x
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4180
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 3
x 41

Beitragvon Katrin » 03.12.2013, 15:58

Danke Steffi  :)

Genau Gudrun, wie gesagt im Frühjahr  ;)  :wink:
0 x
Liebe Grüße von Katrin



Bild



Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4180
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 3
x 41

Beitragvon Katrin » 14.01.2014, 11:52

Steffi hat sich denn deine Knospe noch geöffnet ?

Ich hab meine die Tage rausgeholt und wollte eigentlich die Knolle mal ganz ausbuddeln, ich habs aber dann doch lieber gelassen ............ sie füllt den ganzen Topf aus, so 35 cm im Durchmesser. Ich hab aber gleich Wurzel- und Knollenschnittlinge gemacht, mal schauen wie das wird  :wink:

Bild
0 x
Liebe Grüße von Katrin



Bild



Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 6004
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
x 309
x 548

Beitragvon Steffi » 14.01.2014, 12:25

Die Knospe ist leider vertrocknet.
0 x
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4180
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 3
x 41

Beitragvon Katrin » 14.01.2014, 23:25

Schade aber ärgere Dich nicht dafür wird sie dieses Jahr bestimmt ordentlich loslegen  ;)  :)  Meine werd ich dann Mitte Februar wieder antreiben .....................
0 x
Liebe Grüße von Katrin



Bild



Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 6004
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
x 309
x 548

Beitragvon Steffi » 15.01.2014, 09:02

Herr Treml meinte, ich soll sie am wachsen halten, so lang sie will.

So lang sie weiter wachsen, gieße ich vorsichtig weiter. Sollten sie beginnen einzuziehen, dann kriegen sie eine Pause. Ich habe beide jetzt an ein lichtreicheres Fenster gestellt Richtung Südost.

Er sagte mir, es seien schon mehrjährige Pflanzen.
0 x
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 5306
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
x 1291
x 965

Beitragvon Heidi » 15.01.2014, 20:00

Liebe Katrin, erklärst du mir was sind Wurzel- und Knollenschnittlinge?
Ich hab so was noch nie gehört oder gesehen  :cry:
0 x
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4180
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 3
x 41

Beitragvon Katrin » 16.01.2014, 20:13

Hallo Heidi  :) sorry ich hab grad Messedienst und kaum Zeit mal was zu schreiben .............

Manche Stauden oder Exoten mit fleischigen Wurzeln kann man durch 6 bis 10 cm Stücke von diesen vermehren. Dabei wird das Teilstück so wieder eingepflanzt das es nur ganz knapp aus der Erde schaut. Dort bilden sich dann sozusagen Wachstumsknospen aus denen die Wurzel dann neu austreibt.
Bei einen Rhizom oder knolligem Wurzelstück bricht man einfach einen "Arm" davon ab und versucht es auf derselben Weise, ist dir vielleicht bei Dahlien geläufig wenn man sie teilt ?
Aber ob es nun gerade bei der Canarina so klappt muß ich erstmal ausprobieren ......... z.B. den Acanthus, Staudenmohn oder das tränende Herz im Garten vermehre ich jedenfalls immerso  ;)  
Achso noch wichtig dabei ist das man die Schnittstellen recht lange trocknen lässt, sonst dringen z.B. Bodenpilze in die Wunden ein und es fault  :wink:

Ich hoffe das Gudrun sich dazu noch meldet, sie hat ja das Fachwissen dazu  :)
0 x
Liebe Grüße von Katrin



Bild



Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 27311
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 108

Beitragvon gudrun » 16.01.2014, 21:49

Ja, wir haben eine Reihe Pflanzen auf diese Weise vermehrt. Hast Du aber gut erklärt. Phlox paniculata und Brunnera geht auch so.

Daa Wichtigste war immer darauf zu achten, was "unten" und "oben" ist. So wurden "oben" gerade abgeschnitten und "unten" schräg. Wir haben immer sehr sandiges Substrat benutzt.
0 x
Bild

Viele Grüße aus Hochheim

Gudrun

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 6004
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
x 309
x 548

Beitragvon Steffi » 17.01.2014, 15:44

Das lichtreichere Südostfenster scheint der Canarina gut zu bekommen, die eine Pflanze bekommt jetzt richtig fette lange Triebe.
0 x
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero


Zurück zu „Exoten Galerie“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast