Ableger von Chirita - Primulina Purpelina

Antworten

Christina
Aktives Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 13.04.2021, 12:53
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Ableger von Chirita - Primulina Purpelina

Beitrag von Christina » 28.05.2021, 17:18

Hallo Ihr Lieben, :smiley_emoticons_winken4:

wie zieht man Ableger von Chirita Purpelina?

Die Pflanzen haben ja von der Strucktur ähnliche Blätter wie der Blaue Paul oder ein Usambaraveilchen, aber Stecklinge kann man davon wohl nicht machen, oder?
Bekommen die Blätter Wurzeln, wenn man diese in Wasser stellt (einpflanzt) oder steckt man Teilstücke von den Blättern in die Erde?

Ich hatte mir eine Pflanze bei Kleinanzeigen gekauft, leider wollte der Verkäufer Porto sparen und hat als Großbrief versendet. Bei mir kam heute nur Matsch an. :(

Durch das Forum bin ich auf die wunderschönen Streptocarpus aufmerksam geworden, vorher kannte ich die Pflanzen gar nicht (nur Streptocarpus saxorum). :smiley_emoticons_blushnew:

Vielen Dank im Voraus! :smiley_emoticons_smilenew:

LG
Zuletzt geändert von Christina am 08.06.2021, 14:34, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 15513
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 483 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

Re: Wie zieht man Ableger von Streptocarpus Purpelina

Beitrag von Annegret » 29.05.2021, 09:15

Hallo Christina, ich hab letztes Jahr Blätter des Streptocarpus in feuchte Anzuchterde gesteckt und mit Folie abgedeckt. Es hat ein wenig gedauert, bis die ersten kleinen Stepto Babys zu sehen waren. Aber es hat geklappt.
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
Ursel
Aktives Mitglied
Beiträge: 8142
Registriert: 29.08.2010, 16:04
Wohnort: zwischen Flensburg und Kappeln
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Wie zieht man Ableger von Streptocarpus Purpelina

Beitrag von Ursel » 29.05.2021, 09:48

Christina ich habe auch verschiedene Sorten aber was du meinst ist eine Chirita Purpulina
ich habe verschiedene davon, kaufe diese auch bei den Kleinanzeigen, bin jedesmal sehr zufrieden damit.
Ich nehme Blätter und setze die in einem Gefäß mit Wasser, nach einiger Zeit zeigen sich dann Wurzeln
kann schon etwas dauern,

schau hier ist die Chirita Purpulina
P1060464.JPG
P1040675.JPG
P1040676.JPG

Grüße aus dem Norden

Ursel
Chefin der tausend Fuchsienglöckchen

Christina
Aktives Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 13.04.2021, 12:53
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ableger von Chirita - Primulina Purpelina

Beitrag von Christina » 29.05.2021, 12:31

Hallo,

danke für eure schnellen Antworten. :)

Ein paar Blätter konnte ich noch retten, ich hoffe dass sie nicht zu sehr gequetscht wurden. Die stehen jetzt auch im Wasserglas, darum meine Frage hier im Forum.;) Dürfen die Blätter unten gerade abgeschnitten sein? Mir blieb leider nichts anderes übrig, da sie schon recht schlapp waren. Ich hoffe dass ich das Herz der Pflanze auch noch retten konnte. Dann stecke ich noch welche in Erde, danke Annegret. :) Beim Usambaraveilchen macht man es ja auch so, die Blätter sind schon sehr ähnlich.

Deine Pflanze ist sehr schön, liebe Ursel, ja, genau die meine ich. Kaufst du die Pflanzen bei Kleinanzeigen auch als Großbrief? Meine habe ich von einer privaten Anbieterin gekauft. Ich hatte noch vorgeschlagen lieber etwas mehr für den Versand als Päckchen zu zahlen, die Verkäuferin meinte dass sie immer so versendet und bis jetzt alles gut angekommen ist.

Im Internet habe ich gesehen dass es die Pflanzen auch in weiß gibt (Chirita Snowlina), gibt es noch andere Farben, liebe Ursel?
Zuletzt geändert von Christina am 12.06.2021, 11:30, insgesamt 3-mal geändert.

Christina
Aktives Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 13.04.2021, 12:53
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ableger von Chirita - Primulina Purpelina

Beitrag von Christina » 04.06.2021, 10:56

Bis jetzt sieht es nicht schlecht aus mit den Stecklingen bzw. dem was von der Pflanze übrig geblieben ist. :)

Gestern habe ich Gesneriaceen /Chirita - Primulina durchgesehen, danke Ursel. Ich habe daraufhin Google durchsucht und zwei Pflanzen gekauft. :D

Einmal Chirita tamiana und eine Chirita Hybride, ich denke dass es sich um Chirita Chastity handelt, Fotos folgen wenn die Pflanzen da sind.

Gehören die Chirita überhaupt zu den Streptocarpus?
Dateianhänge
P1280641.JPG
Zuletzt geändert von Christina am 12.06.2021, 11:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ursel
Aktives Mitglied
Beiträge: 8142
Registriert: 29.08.2010, 16:04
Wohnort: zwischen Flensburg und Kappeln
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Ableger von Chirita Primulina

Beitrag von Ursel » 04.06.2021, 15:18

ich könnte dir auch eine Adresse sagen wo ich bisher immer wunderschöne Chirita Pflanzen bekommen habe.
kannst mir ja eine PN schicken wo du gekauft hast vielleicht ist es die gleiche Adresse
Blätter ins Wasser stellen geht sehr gut, habe eben mal nachgeschaut, meine Chirita Hisako bekommen im Wasserglas auch
die neuen Pflänzchen
nun warte ich noch etwas und dann kommen die in die Erde.


Also das weiß ich nicht ob die zu den Streptocarpen gehören,
gehe mal bei der Rubrik Zimmerpflanzen:
da wirst du vieles über diese schönen Pflanzen lesen.

liebe Grüße von Ursel
Chefin der tausend Fuchsienglöckchen

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Beiträge: 8847
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 640 Mal

Re: Ableger von Chirita Primulina

Beitrag von Steffi » 05.06.2021, 06:54

Chirita gehört wie auch Streptocarpus zur Pflanzenfamilie der Gesneriengewächse (Gesneriaceae).
Bild

Viele Grüße

Steffi
____________________________________
„Wenn Du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es Dir an nichts fehlen“

Cicero

Christina
Aktives Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 13.04.2021, 12:53
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ableger von Chirita - Primulina Purpelina

Beitrag von Christina » 12.06.2021, 11:28

Meine Chirita - Primulina Purpelina Blätter im Wasserglas nach 15 Tagen. :)

LG und schönes Wochenende

Christina
Dateianhänge
P1290064.JPG
P1290065.JPG

Benutzeravatar
Ursel
Aktives Mitglied
Beiträge: 8142
Registriert: 29.08.2010, 16:04
Wohnort: zwischen Flensburg und Kappeln
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Ableger von Chirita - Primulina Purpelina

Beitrag von Ursel » 12.06.2021, 12:44

und wenn die noch länger im Wasser lässt kommen dann auch die kleinen Ableger schon

etwas unscharf man kann das neue grün erkennen

Chirita Hisako
P1080186.JPG
P1080187.JPG
ich werde noch etwas warten, dann topfe ich die in kleine Töpfe


ich wünsche dir weiter viel Erfolg

Ursel
Chefin der tausend Fuchsienglöckchen

Christina
Aktives Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 13.04.2021, 12:53
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ableger von Chirita - Primulina Purpelina

Beitrag von Christina » 12.06.2021, 14:54

Danke Ursel. :)

Man kann die kleinen Ableger erkennen, sehr faszinierend, mir macht das richtig Spaß. :smiley_emoticons_smilenew:

LG

Antworten

Zurück zu „Zimmerpflanzen“