Streptocarpus saxorum "Blauer Paul"


Benutzeravatar
Galina
Aktives Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: 20.12.2010, 20:46

Re: Streptocarpus saxorum "Blauer Paul"

Beitrag von Galina » 05.05.2017, 14:01

Liebe Anne,

für die erwachsene Streptocarpuspflanzen nehme ich fertige Erde aus dem Sack...
Den Ampel z.B. mit dem Blauer Paul- 16cm , habe mit 4 Stecklingen damals bepflanzt... :smiley_emoticons_winken4:

Benutzeravatar
Line
Aktives Mitglied
Beiträge: 4134
Registriert: 03.02.2011, 15:06
Wohnort: bei Höchstadt

Re: Streptocarpus saxorum "Blauer Paul"

Beitrag von Line » 05.05.2017, 14:40

Wouw haben die ein sattes Grün. :smiley_emoticons_bravo2:
Meine sind eher gelblich-grün....ich sollte ihnen mal Spezialfutter gönnen......
Toll schauts aus, Galina.
Jeder fängt mal KLEIN an: Bild
Gruß Line

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4754
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Streptocarpus saxorum "Blauer Paul"

Beitrag von annelu14 » 05.05.2017, 22:02

Danke für die Antwort,dann bin ich wieder etwas schlauer für`s umtopfen.

LG von Anne

Benutzeravatar
Galina
Aktives Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: 20.12.2010, 20:46

Re: Streptocarpus saxorum "Blauer Paul"

Beitrag von Galina » 05.05.2017, 22:21

Anne, welche möchtest Du umtopfen?

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4754
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Streptocarpus saxorum "Blauer Paul"

Beitrag von annelu14 » 06.05.2017, 00:02

die Streptocarpus und den Blauen Paul

LG von Anne

Benutzeravatar
Galina
Aktives Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: 20.12.2010, 20:46

Re: Streptocarpus saxorum "Blauer Paul"

Beitrag von Galina » 06.05.2017, 10:27

annelu14 hat geschrieben:die Streptocarpus und den Blauen Paul

LG von Anne
Aber keine große Töpfe nehmen, maximal 2x größer, als vorheriger Topf... :smiley_emoticons_nicken:
Sind alle deine Sämling-Pflanzen gut durch den Winter gekommen?
Kannst du davon paar Fotos machen? dann könnte man besser sehen, was die Phase ist.. :smiley_emoticons_wink2:

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 10790
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Streptocarpus saxorum "Blauer Paul"

Beitrag von Annegret » 06.05.2017, 11:12

Galina, wie hälst du Saxorum "Blauer Paul", "White Butterfly" und die ‘Blueberries 'N' Cream’ im Winter?

Mein "Blauer Paul" geht regelmäßig ein. Nur der Steckling überlebt.
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4754
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Streptocarpus saxorum "Blauer Paul"

Beitrag von annelu14 » 06.05.2017, 14:41

Ich habe noch 35 Stück von den Sämlingen,sie hungerten und dursteten durch den Winter
und jetzt sind die Blätter schön grün und würden gerne mehr wachsen,die meisten stehen
noch im Trinkbecher mit Löcher und darüber ein Trinkbecher ohne Löcher.
Ich glaube mir fehlen noch kleine Töpfe,ich wollte 9cm Töpfe nehmen und die meisten sind
noch besetzt,dann müssen sie wohl noch 14 Tage so bleiben bis ich genug Töpfe habe :smiley_emoticons_blushnew:
es scheint denen ja dort zu gefallen.
LG von Anne

Benutzeravatar
Galina
Aktives Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: 20.12.2010, 20:46

Re: Streptocarpus saxorum "Blauer Paul"

Beitrag von Galina » 06.05.2017, 22:01

Annegret, ich habe eigentlich, keine Probleme mit Überwintern...Sie hängen oder stehen am Ostfenster... und füllen sich gut :smiley_emoticons_smilina:
Im Winter muss man sie sehr vorsichtig gießen..

Anne, so viele hast Du! ( und wo sind die Foto's? :smiley_emoticons_wink2: )
Wäre vielleicht besser, wenn wir ein neues Thema über unseren Streptocarpus- Sämlinge aufmachen? Falls jemand danach sucht- man kann leichter finden...

was meint ihr dazu?

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 10790
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Streptocarpus saxorum "Blauer Paul"

Beitrag von Annegret » 06.05.2017, 22:26

Der Fensterplatz ist bei mir nicht das Problem, Galina.
Aber ich denke, ich gieße zu viel im Winter.

Mal sehen, ob die nächste Überwinterung, nur mit minimalen Wassergaben, ein Erfolg wird. :smiley_emoticons_exclaim2:

Einen neuen Thread nur für die Sämlinge, finde ich gut. :smiley_emoticons_smilina:
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Antworten

Zurück zu „Zimmerpflanzen“