Lichtscheue Pflanzen

Antworten

Benutzeravatar
jürgen
Aktives Mitglied
Beiträge: 2973
Registriert: 17.03.2013, 10:01
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Lichtscheue Pflanzen

Beitrag von jürgen » 16.11.2014, 18:21

Suche eine attraktive Zimmerpflanze für einen Raum mit NO Fenster.

Gummibaum, Philodendron, Einblatt und ä.h. möchte ich nicht.

Gibt es andere "lichtscheue" Pflanzen? Hat jemand eine Idee?


LG. Jürgen

Benutzeravatar
Hobbygärtner
Aktives Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 27.07.2011, 19:57
Wohnort: Lindau
Kontaktdaten:

Beitrag von Hobbygärtner » 16.11.2014, 18:25

Hallo Jürgen ,
Ich würde eine schöne Azalee aufstellen, die brauchen kein direktes Licht da strahlt die Blüte !
Mein Garten: " Lindauer Fuchsiengarten" . Der größte Fuchsiengarten weltweit mit winterharten Fuchsien / ca. 600 Sorten!!!
http://lindauer-fuchsiengarten.de

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 16.11.2014, 21:41

vielleicht schöne Blattbegonien, Alpenveilchen, Usambaraveilchen, Streptocarpus, auch Phalaenopsis und andere Orchideen. Welche Richtung willst Du? Blatt- oder Blütenpflanzen?
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Gisela
Aktives Mitglied
Beiträge: 1580
Registriert: 16.09.2014, 19:25
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Gisela » 16.11.2014, 21:51

Aspidistra (Schusterpalme) ist mit sehr wenig Licht noch ganz gut zu halten.

Phalaenopsis brauchen einen hellen Standort. Alpenveilchen brauchen es auch sehr hell. Begonien wollen auch viel Licht.

Usambaraveilchen sind nicht so anspruchsvoll. Mit Streptocarpus hab ich keine Erfahrungen.

Aber ganz ohne Licht können keine Pflanzen. Ein wenig solltest Du ihnen schon gönnen, Jürgen.

LG - Gisela
"Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung." .....(Marcel Pagnol)
http://www.lustcon.de/
https://www.facebook.com/lustcon/

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25875
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von MadMim » 16.11.2014, 23:39

Cordylinen, Hoyas und buntblättrige Philos!  :D
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Inge
Aktives Mitglied
Beiträge: 7388
Registriert: 04.10.2009, 23:36
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 22 Mal

Beitrag von Inge » 16.11.2014, 23:40

Also, ich habe auch an einem Fenster, welches nach Norden ausgerichtet ist, Alpenveilchen und Begonien stehen.... Auch Orchideen gefiel es dort recht gut!

Kommt denn durch dieses Fenster so wenig Licht?
LG Inge

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 16.11.2014, 23:40

Am Fenster stehen sie ja schon. Also reicht auch das Licht für Begonien, Alpenveilchen und auch Phalaenopsis.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25875
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von MadMim » 16.11.2014, 23:47

Das NO heißt doch Nordost!
(Ich Klugscheisser...!)   :!:
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
jürgen
Aktives Mitglied
Beiträge: 2973
Registriert: 17.03.2013, 10:01
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von jürgen » 17.11.2014, 10:59

Hier ist die Ecke für eine Pflanze.
Man sieht den Schattenwurf. Ich möchte da ein präparierten Birkenstamm hinstellen und darauf eine Pflanze.

Bild


LG. Jürgen

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 17.11.2014, 11:44

Also was Großes. Vielleicht sogar ein Gefäß mit Cordyline und Streptocarpus oder ....?...
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 21872
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Karingoldi » 17.11.2014, 12:39

Wie schaut es mit einer Glücksfeder aus ?????

Standort und Licht
Der beste Standort für Ihre Glücksfeder ist ein heller bis halbschattiger Platz, der nicht der direkten Sonneneinstrahlung am Mittag ausgesetzt ist. Auch ein Platz mit mehr Schatten schadet der Zimmerpflanze nicht – sie bildet ihre Blätter dann zwar langsamer aus, die dafür aber eine kräftigere Farbe annehmen. Die Temperatur des Raumes, in dem Sie die Glücksfeder halten, sollte auch im Winter nicht unter fünfzehn Grad Celsius sinken. Ideal für das Gedeihen der Pflanze ist eine normale Zimmertemperatur um die zwanzig Grad.
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
jürgen
Aktives Mitglied
Beiträge: 2973
Registriert: 17.03.2013, 10:01
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von jürgen » 17.11.2014, 12:49

Ich danke euch für die guten Ratschläge! :wink:

Ich werde es mit "Asparagus 'Sprengeri'" versuchen, Die läßt ihre Triebe so schön locker überhängen.

Oder mit der "Grünlilie". Auch sie sieht auf einem Birkenstamm bestimmt schön aus, wenn die Kindl zahlreich nach unten hängen.


LG. Jürgen

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 17.11.2014, 12:53

Ja, ein bisschen größer sollte sie schon von Anfang an sein.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Antworten

Zurück zu „Zimmerpflanzen“