Gesneriaceaen / Kohleria

Antworten

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27367
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main

Beitrag von gudrun » 23.11.2012, 19:11

So dachte ich auch. Aber die Pflanze hat doch von alleine neue Triebe gebildet. Im alten Gesneriaceaen-Thread schreibt Galina auch, dass die Jester bei ihr übers Jahr blüht. Also freu ich mich einfach dran und lass sie gewähren. Muß halt ab und an mal nachdüngen.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Galina
Aktives Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: 20.12.2010, 20:46

Beitrag von Galina » 09.02.2013, 14:51

" Jenny" blüht...
Dateianhänge
CIMG1473.JPG
CIMG1473.JPG (190.3 KiB) 2224 mal betrachtet

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Beiträge: 6800
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Beitrag von Steffi » 09.02.2013, 16:36

Die ist ja sehr schön.
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27367
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main

Beitrag von gudrun » 09.02.2013, 18:45

Ja, sehr schön.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 21687
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein

Beitrag von Karingoldi » 09.02.2013, 20:02

Galina  :shock:  ach wie schön .
Ist es eine neue oder treiben deine schon aus  :D
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
Galina
Aktives Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: 20.12.2010, 20:46

Beitrag von Galina » 09.02.2013, 20:41

Danke...

Karin, sie ist nicht neu- einfach schon ausgetrieben  :D

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 21687
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein

Beitrag von Karingoldi » 09.02.2013, 20:43

Man super Galina .
Meine schlafen noch ,soll ich sie wecken ,aber ich bin ja bald weg 2 Monate  :idea:
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
Galina
Aktives Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: 20.12.2010, 20:46

Beitrag von Galina » 09.02.2013, 20:48

Nein Karin, auf keinen Fall wecken! Sie wachen schon von alleine auf... :wink:

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 21687
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein

Beitrag von Karingoldi » 09.02.2013, 22:10

Danke Galina  :wink:
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Beiträge: 4220
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Katrin » 10.02.2013, 20:21

Halloho  :o meine Güte was für eine schöne Gattung, bin begeistert  :good  :)

Wunderschöne Pflanzen zeigt ihr, Galina eine tolle Sammlung !

Habt ihr mal einen Link für mich, ne Bezugsquelle ? Wie pflegt ihr die das die so schön werden ? Können die im Sommer raus ? Bitte klärt mich mal auf  ;)
Liebe Grüße von Katrin

Bild

Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
Volker
Administrator
Beiträge: 7481
Registriert: 05.07.2007, 08:10
Wohnort: Annaberg-Buchholz
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » 10.02.2013, 20:31

deine paar pflanzen reichen noch nicht?  :P
Viele Grüße aus dem Erzgebirge

Volker

Unser Wetter

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27367
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main

Beitrag von gudrun » 10.02.2013, 20:41

Nee, Volker, die reichen nicht. Mußt Du verstehen.

Katrin. Ich habe eine bewurzelte Jungpflanze von Jester. Für Dich.

Die haben Rhizome in der Erde, wie Würstchen. Die werden im Frühjahr in denBlumentopf versenkt, mäßig gegossen und gewartet, bis sie treiben. Tun sie auch bald, wenn sie so 20 cm hoch sind, kann man leicht düngen. Und im Sommer blühen sie dann. Zum Herbst ziehen sie wieder ein oder auch nicht. Nehmen wir die, die einzieht: Wenn die Triebe vertrocknen, werden sie abgeschnitten und der Topf warm  und dunkel mit gelegentlich einem Schluck Wasser überwintert. Wenn sie nicht einziehen, werden sie halt weiter kultiviert. Bei mir kamen dann zusätzliche Triebe aus der Erde, die auch geblüht haben. Als dann der alte Trieb mal ohne Blüten war, hab ich ihn abgeschnitten und die Spitze in Wasser gestellt. Der hat sich trotz der schlechten Jahreszeit schnell bewurzelt und ist seit 14 Tagen eingetopft.

So werden auch die Achimenes behandelt.  Und jedes Jahr im Februar/März das Spiel von neuem.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Beiträge: 4220
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Katrin » 10.02.2013, 21:17

Volker  :D ...........kennst Du die Frauenzimmer die nie genug haben  :?   :D

Uii dankeschön, da freu ich mich  :)  Wie hoch werden die ? Kann die Sommers raus wie die Begonien ? Danke Dir  :wink:
Liebe Grüße von Katrin

Bild

Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27367
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main

Beitrag von gudrun » 10.02.2013, 22:39

So 30-35 cm wird sie hoch, kann im Sommer draußen stehen.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Galina
Aktives Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: 20.12.2010, 20:46

Beitrag von Galina » 17.02.2013, 15:00

gudrun hat geschrieben:So 30-35 cm wird sie hoch, kann im Sommer draußen stehen.
Ich denke , das hängt auch von der Sorten ab, wie hoch sie wachsen.
Zum Beispiel " An's Nagging Macaws" ist bei mir schon 70 cm hoch. :D

Antworten

Zurück zu „Zimmerpflanzen“