Bayern-Heidi`s Pelargonien

Antworten

edeltraud meub
Aktives Mitglied
Beiträge: 1936
Registriert: 19.10.2011, 11:14
Wohnort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von edeltraud meub » 25.08.2017, 18:46

Da sieht man was der Standort ausmacht bei mir ist die Denebola cremweiß wie Schlagsahne mit ganz wenig rose.
Das Mitbringsel ist die Pink Eyes ich hätte ja auch ein Schildchen dran machen können.
Liebe Grüße  Edeltraud

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6206
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von Heidi » 26.08.2017, 13:18

Hab "Pink Eyes" schnell mal fotografiert.
Leider etwas unscharf; aber es kommt ja noch ein Bild mit voller Blüte :smiley_emoticons_pfeif2:
P. Pink Eyes, Zwerg von Edeltraud.jpg
Edeltraud, du kannst mir sicher auch sagen, in welche End-Topfgröße die Zwerge wollen?
Vielleicht in 11er?
Meine "normalen" Pelis stehen ja fast alle in 15er Töpfen; jedes Jahr!

Ach ja, die P. Pac viva Madeleine hatte jetzt aber voll Gas gegeben;
sie hat viele Blüten und wenig Blätter :smiley_emoticons_doh:
P. Pac Viva  Madeleine im August 2017.jpg
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
Ingrid Ullrich
Aktives Mitglied
Beiträge: 204
Registriert: 29.02.2016, 09:52

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von Ingrid Ullrich » 27.08.2017, 11:57

Bei meiner klein blutigen gelben Peli sind die Blätter krank!
Kann mir Jemand sagen was das ist?
Habe ein Blatt umgedreht, dass man die rostigen Punkte sieht!

LG Ingrid
P8270001.JPG
P8270002.JPG

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6206
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von Heidi » 27.08.2017, 13:40

Ingrid, ich hab mal in meinem Peli-Buch gesucht, was das sein könnte.

Bei Rost- oder Virusschaden sind die Flecken größer und auch dunkler.

Dann hab ich ein Bild entdeckt, da schaut das Blatt auch so aus.

Da steht: Ödem
Zu viel Wasser kann Blasen auf dem Blatt hervorrufen, die wie eine Krankheit aussehen.
Entfernen sie die betroffenen Blätter und gießen sie nicht zu viel!

Vielleicht kannst du ja damit was anfangen :smiley_emoticons_winken4:

Stehen deine Pelis denn draußen im Beet? Es schaut so aus :smiley_emoticons_confusednew:
Ich würde mich das nicht trauen :smiley_emoticons_blushnew:

Gudrun wüsste da wahrscheinlich sofort, was das sein könnte :smiley_emoticons_nicken:
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
Ingrid Ullrich
Aktives Mitglied
Beiträge: 204
Registriert: 29.02.2016, 09:52

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von Ingrid Ullrich » 27.08.2017, 14:40

Hallo Heidi,

danke für Deine Nachricht! Ich hatte die Peli im Blumenkasten, da
sie so schwach gewachsen ist habe ich sie mit Topf in das Beet gesetzt, sie
hat sich sogar ein bisschen erholt!
Wenn ich die betroffenen Blätter entferne, ist sie Blattlos!

Danke und schönen Sonntag! Mein geplanter Ausflug, fällt ins Wasser,
es regnet in Strömen!

LG Ingrid

edeltraud meub
Aktives Mitglied
Beiträge: 1936
Registriert: 19.10.2011, 11:14
Wohnort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von edeltraud meub » 28.08.2017, 06:41

Heidi so genau schau ich nicht auf die Größe des Topfes wenn die Pflanze zu groß wird setz ich sie um.Die meisten meiner Stecklinge welche ich behalten habei stehen bei mir in 9er Töpfen.Die Pac viva Madelleine ist bei mir im Schatten auch fast weiß.Ich muß unbedingt mal von allen Pelargonien Bilder machen.
Mein " Krokodil" von Dir bekommt schon neue Blättchen ich darf sie bis zum nächsten Frühjahr behalten.Von Traudel hatte ich auch eine mal sehen ob es gleiche sind.
Die Chelsea Gem für Dich hat auch schon Würzelchen gezogen ich möchte sie Dir aber erst im Frühjahr schicken da Du ja sagst Du hättest wenig geeigneten Überwinterungsplatz.Ich werde Dir wenigstens ein Bildchen schicken.
Liebe Grüße  Edeltraud

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6206
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von Heidi » 28.08.2017, 11:14

Edeltraud, ich glaube mal, dass die Farbunterschiede bei unseren Pelis an meiner überdachten,
zur Hälfte geschlossenen Terrasse liegen. Ich hab da ja meistens zwischen 30 und 35° und mehr,
und die Hitze verfälscht die zarten Farbtöne schon sehr :smiley_emoticons_confusednew:

Du kannst mir aber gerne die kleine Chelsea Gem schicken, die jungen Pflanzen dürfen bei mir im Schlafzimmer überwintern :smiley_emoticons_smilina:

Es wäre toll, wenn du mal all deine Peli-Schönheiten zeigen würdest, nur da läufst du wieder Gefahr, dass ich "hier" schreie :smiley_emoticons_doh:

Ja, ist schon ein Unterschied was die Topfgröße angeht; ist wenigstens ein Anhaltspunkt für mich, danke schön :smiley_emoticons_winken4:
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

edeltraud meub
Aktives Mitglied
Beiträge: 1936
Registriert: 19.10.2011, 11:14
Wohnort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von edeltraud meub » 28.08.2017, 19:01

Soviele Schöne hab ich nicht und da die Meinigen im Freien stehen und wir am Freitag ein schweres Unwetter hatten sehen sie nicht mehr so prickelnd aus.Ich habe sie trotzdem fotografiert und stelle sie in meinen Garten ein ich will mich ja nicht bei Dir breitmachen.Eine interessante Duftpelargonie hab ich von Diana die duftet wie eine Karotte (Möhre)und hat entzückende kleine rote Blüten,leider blüht sie zur Zeit nicht.Zu gegebener Zeit schicke ich Dir ein Bild.Einige neue Stellarpelargonien hab ich noch auch diese haben nur Knospen das dauert noch einige Tage bis sie aufgehen.Die Farben sind weiß,rosa und gesprenkelt.
Liebe Grüße  Edeltraud

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25875
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von MadMim » 29.08.2017, 01:56

Ich bedanke mich ganz lieb, für die großen Pelis, die du mir mitgebracht hattest.
Dickes Bussi dafür!!!!
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
kleinesRehlein
Aktives Mitglied
Beiträge: 1027
Registriert: 11.02.2015, 11:51
Wohnort: Landkreis Wunsiedel

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von kleinesRehlein » 29.08.2017, 08:07

Auch ich bedank mich noch a mal für die Babys.
Denen gehts übrigens prächtig in meinem GWH und sind auch schon gewachsen und zeigen kleine Knosperln
Daaaanke no mal

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6206
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von Heidi » 31.08.2017, 12:02

Freut mich, Traudelchen und Marion, dass euch meine Frankentreff-Mitbringsel gefallen :smiley_emoticons_bravo2:

Auch ich sage hier nochmal danke schön :lachen18

Wobei ich sagen muss, Marion, die 3 Minizweigerl von dir haben es nicht geschafft.
Ist aber nicht schlimm, ich schrei dann schon wieder, wenn mich was anmacht bei dir :smiley_emoticons_winken4:

Hab ja auch kleine Peli-Schönheiten von Edeltraud, die mir sehr gefallen :smiley_emoticons_smilina:

Ja, und vom Franken-Rocker hab ich auch noch einen Ableger von einer Peli am Hauseingang ergattert :smiley_emoticons_pfeif2:

Traudel, deine Gartenschönheiten haben natürlich schon ihren Platz, ihnen gefällt es da :smiley_emoticons_wink2:

Und der Seebär hat mir nochmal die wiha Fuchsie "Cardinal" mitgebracht, weil ich so schön rumgejammert habe :smiley_emoticons_xd2:

Und von der Annegret hab ich auch ein Fuchserl bekommen, die "Berba`s Trio", die bei mir immer nur einfarbig blühte :smiley_emoticons_skeptisch:

Hoffentlich hab ich jetzt keine lieben Spender vergessen; sie/er möge laut schreien :lachen13
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
Ingrid Ullrich
Aktives Mitglied
Beiträge: 204
Registriert: 29.02.2016, 09:52

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von Ingrid Ullrich » 31.08.2017, 13:50

Heidi,

hast Du Erfahrung mit der Cardinal? Ist die wirklich Winterhart?
Ich habe auch eine aber ich traue mich nicht, sie raus zu setzen!

Möchte mich auch nicht in Deinem Garten breit machen, sonst
hätte ich Dir ein Bild gesendet!

LG Ingrid

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6206
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von Heidi » 01.09.2017, 12:11

Ingrid, ich antworte in deinem Garten :smiley_emoticons_winken4:
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
kleinesRehlein
Aktives Mitglied
Beiträge: 1027
Registriert: 11.02.2015, 11:51
Wohnort: Landkreis Wunsiedel

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von kleinesRehlein » 02.09.2017, 09:18

Heidi:
Das ist schade, dass sie es nicht geschafft haben.
Ich mach einfach neue Steckis ,,,und wenn Du sie dann nächstes Jahr haben möchtest , gehören sie Dir
Sofern ich sie durch den Winter bekomme.
Andernfalls hab ich halt ich sie dann halt als Sicherungskopie

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6206
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von Heidi » 03.09.2017, 09:24

Ja Marion, mach das; sollte ich noch nicht genug haben, dann schrei ich :smiley_emoticons_smilina:

Bin immer auf der Suche, Stecklinge von Zwergen bei E....zu kaufen, find aber nix, was mir gefällt :smiley_emoticons_doh:
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Antworten

Zurück zu „Pelargonien“