Bayern-Heidi`s Pelargonien

Benutzeravatar
Fuchsienblüte
Aktives Mitglied
Beiträge: 2562
Registriert: 12.01.2015, 22:18
Wohnort: Am Teutoburger Wald

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von Fuchsienblüte » 19.01.2018, 21:23

Heidi,deine Pelargonien sehen schon wieder sehr schön aus.
Meine schlafen noch etwas.

Auf deine Neuen bin ich auch gespannt.
LG    Michael

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4727
Registriert: 14.03.2010, 15:41

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von annelu14 » 19.01.2018, 23:44

Bei mir sind bis jetzt 4 Pelargonien Sämlinge zusehen :smiley_emoticons_winken4:
das kann ja wieder ein tolles Jahr werden :smiley_emoticons_pfeif2:

LG Anne

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6069
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von Heidi » 23.01.2018, 13:13

Annegret, wie sagt man so schön "Platz ist in der kleinsten Hütte" :smiley_emoticons_biggrin:
Davon kannst du ja auch ein Lied singen :smiley_emoticons_lachtot:

Ich habe letztes Jahr doch ca. 10 von meinen großen Pelis verschenkt, das passt dann schon :smiley_emoticons_smilina:
Denk ich mal :smiley_emoticons_confusednew:

Und das Verführerische kommt dann erst noch, denn wir holen die Pelis selber ab :smiley_emoticons_doh:
Wir fahren bis Bad Feilnbach nur so 2 Stunden.
Ich werde dann meinen Süßen als Dankeschön auf eine Übernachtung dort einladen, ist ja ne tolle Gegend :smiley_emoticons_pfeif2:
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 10273
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von Annegret » 23.01.2018, 20:29

Heidi, da bin ich gespannt, was noch zusätzlich in das Einkaufskörbchen springt! :smiley_emoticons_lol: :smiley_emoticons_lol:
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6069
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von Heidi » 24.01.2018, 11:46

Ich auch, Annegret :lachen13
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25803
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von MadMim » 30.01.2018, 00:26

Da bin ich auch mal gespannt!
Mach mal Bilder von dort und sag Bescheid, daß sie auf meine bestellten Pelis ganz besonders gut aufpassen sollen! *grins*
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
kleinesRehlein
Aktives Mitglied
Beiträge: 998
Registriert: 11.02.2015, 11:51
Wohnort: Landkreis Wunsiedel

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von kleinesRehlein » 30.01.2018, 09:03

Bei meinen dauerts noch lange , bis die vorzeigbar sind.

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6069
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von Heidi » 30.01.2018, 19:51

Traudel, ich lach mich kaputt :lachen16

Marion, in Kleinsibirien dauert es ja etwas länger; obwohl du hast doch so ein tolles Gewächshaus :smiley_emoticons_confusednew:
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
kleinesRehlein
Aktives Mitglied
Beiträge: 998
Registriert: 11.02.2015, 11:51
Wohnort: Landkreis Wunsiedel

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von kleinesRehlein » 31.01.2018, 07:12

Liebe Heidi
Tja, im GWH wäre es mir noch zu gefährlich. Ausserdem steht das im Moment noch voll mit Rosen, Nelken, Primeln und vielem mehr.
Es wird wohl erst im März von Ralf geleert .
Ich denke vor Ende März wird das nichts werden, die Pelis dort unter zu bringen.
Hab zwar die Heizung , aber man weiss ja nieeeeeeeeeee

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6069
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von Heidi » 31.01.2018, 19:26

Hey liebe Marion, ich denke mal, vor Ende März quartiert Horst seine Tomaten auch nicht aus :smiley_emoticons_confusednew:
Wir sind zwar nicht in Kleinsibirien, aber unser GWH ist nicht einwandfrei dicht; also ist da auch Vorsicht geboten :smiley_emoticons_doh:

Solange hab ich halt seine Stellagen irgendwo rumstehen; aber in die Quere kommen wir uns eigentlich nicht! :smiley_emoticons_pfeif2:

Hast du schon mal nach deinen Pelis geschaut? Treiben sie schon ein bisserl?
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
kleinesRehlein
Aktives Mitglied
Beiträge: 998
Registriert: 11.02.2015, 11:51
Wohnort: Landkreis Wunsiedel

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von kleinesRehlein » 01.02.2018, 06:58

Ja, ich bin ja immer am guggen, ob sich schon was tut.
Die Pelis treiben alle munter an.
Muss heut unbedingt die Babys , die ich letztes Jahr von Dir bekam umtopfen. Hab sie gut durch gebracht. Auch alle anderen treiben schon.
Sogar die, die ich vom Kompost holte. Obwohl sie noch immer ohne Erde und Topf da stehen.
Hatte sie ja im Herbst einfach nur von der alten Erde befreit. So dann war nur der Wurzelpack noch vorhanden,,,,,,den leicht befeuchtet, in Plastiktütchen gepackt und liegend in Kartons gestapelt. ( In einem Karton 2 Lagen aufeinander )
Die Kartons konnte ich dann widerum stapeln.
Und so haben sie alle überlebt und treiben schon munter.
Habe sie vor ca 2 Wochen , aber immer noch in NUR den Tüten jetzt nicht mehr in den Kartons liegen, sondern aufgestellt.
Mit Eintopfen muss ich aber noch ein wenig warten.

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25803
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von MadMim » 01.02.2018, 23:02

Meine Pelis haben im kalten WQ nie ganz eingezogen und ich war ständig am Lüften, weils draussen wärmer war, als im kalten Anbau.
Ich muß nur immer auf Schimmel aufpassen, weil ja alles kreuz und quer da drinnen steht und z.T. auch gegossen wird.
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6069
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von Heidi » 02.02.2018, 13:26

Marion, und das klappt tatsächlich so super mit der Karton-Überwinterung?
Das wäre ja eine gute Idee für mich; vielleicht mach ich dann erstmal mit ein paar Pelis die Probe :smiley_emoticons_confusednew:
Das sind aber dann nur die älteren, ja?
Na, bis zur nächsten Überwinterung haben wir ja noch ein bisserl Zeit :smiley_emoticons_lachtot:

Mit Schimmel hab ich nix zu tun, Traudel; bei mir vertrocknen sie eher; bei 15° und Südfenster im Kellerraum :smiley_emoticons_motz:
Komischerweise hats meine schönen Hänger dahingerafft, und alle anderen stehen gut da :smiley_emoticons_confusednew:
Naja, dafür hab ich ja wieder aufstocken können :smiley_emoticons_lachtot:
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6069
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von Heidi » 27.04.2018, 16:08

So, ihr Lieben, wir sind wieder zurück von unserer Bayern-Reise :smiley_emoticons_smilina:
Es waren drei schöne Tage und das Wetter hat auch super mitgespielt :smiley_emoticons_pfeif2:
Ich habe viele nette Bilder mitgebracht, und hab nun erstmal die heiß ersehnten Fotos
von der Gärtnerei Angermaier in Bad Feilnbach bearbeitet.
Wir waren total überrascht von den vielen großen Gewächshäusern und dann waren wir nur noch begeistert.
Seht selber :smiley_emoticons_biggrin:
Eingang.jpg
Pflanzenbilder 1.jpg
Pflanzenbilder 2.jpg
Pflanzenbilder 3.jpg
Pflanzenbilder 4.jpg
Pflanzenbilder 5.jpg
Pflanzenbilder 6.jpg
Pflanzenbilder 7.jpg
Pflanzenbilder 8.jpg
Pflanzenbilder 9.jpg
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6069
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt

Re: Bayern-Heidi`s Pelargonien

Beitrag von Heidi » 27.04.2018, 16:14

... weiter geht`s :smiley_emoticons_lol:
Pflanzenbilder 10.jpg
Pflanzenbilder 11.jpg
Pflanzenbilder 12.jpg
Pflanzenbilder 13.jpg
Pflanzenbilder 14.jpg
Pflanzenbilder 15.jpg
Pflanzenbilder 16.jpg
Pflanzenbilder 17.jpg
Pflanzenbilder 18.jpg
Pflanzenbilder 20.jpg
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Antworten

Zurück zu „Pelargonien“