Einfach nur eklig


Benutzeravatar
lavendely
Aktives Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 05.09.2019, 23:46
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Einfach nur eklig

Beitrag von lavendely » 07.05.2020, 09:12

Meine Lieben ! Lasst mich bitte im Herbst nicht vergessen , euch zu fragen , was ihr gegen solcherlei Lieblinge vorbeugend unternehmt .
In so gut wie JEDEM Kübel bei umtopfen gefunden .
20200506_165844.jpg
Liebe Grüße aus Oberösterreich
Gerti :smiley_emoticons_winken4:

ALTES Brot ist nicht hart , KEIN Brot , DAS ist hart !

Benutzeravatar
Monika Gottschalk
Moderator
Beiträge: 7042
Registriert: 28.10.2007, 16:12
Wohnort: Lanzenhain, Hoher Vogelsberg
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einfach nur eklig

Beitrag von Monika Gottschalk » 07.05.2020, 10:57

Es gibt ein gut wirkendes biologisches Mittel, mit dem man sie erfolgreich bekämpfen kann. Das ist Bacillus thuringensis. Es wird im Gießverfahren ausgebracht. Jetzt sind sie gut zu behandeln, dann schlüpfen keine Käfer mehr daraus.
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher. (Zitat: Voltaire)

http://www.monika-gottschalk.de
http://www.brugmansienfreunde.de
http://www.ddfgg.de

Benutzeravatar
lavendely
Aktives Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 05.09.2019, 23:46
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Einfach nur eklig

Beitrag von lavendely » 07.05.2020, 11:32

Vielen Dank ! Biologisch auch noch ! Werd mich gleich umsehn .
Liebe Grüße aus Oberösterreich
Gerti :smiley_emoticons_winken4:

ALTES Brot ist nicht hart , KEIN Brot , DAS ist hart !

Benutzeravatar
Bernhard
Aktives Mitglied
Beiträge: 395
Registriert: 01.11.2011, 19:13
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Einfach nur eklig

Beitrag von Bernhard » 08.05.2020, 18:44

Maikäferlarven oder was denkt ihr? Rosenkäfer? Junikäfer?

Benutzeravatar
lavendely
Aktives Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 05.09.2019, 23:46
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Einfach nur eklig

Beitrag von lavendely » 08.05.2020, 19:41

...i nehm Ersteres ----
Liebe Grüße aus Oberösterreich
Gerti :smiley_emoticons_winken4:

ALTES Brot ist nicht hart , KEIN Brot , DAS ist hart !

Benutzeravatar
Monika Gottschalk
Moderator
Beiträge: 7042
Registriert: 28.10.2007, 16:12
Wohnort: Lanzenhain, Hoher Vogelsberg
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einfach nur eklig

Beitrag von Monika Gottschalk » 08.05.2020, 20:15

Es werden im Fachhandel zur Bekämpfung der Larven unter anderem Nematoden angeboten, die ebenfalls im Gießverfahren abgewendet werden. Bislang habe ich immer nur BT eingesetzt und damit gute Erfahrungen gemacht.
Laß Dich am besten beraten.
Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher. (Zitat: Voltaire)

http://www.monika-gottschalk.de
http://www.brugmansienfreunde.de
http://www.ddfgg.de

Blacky
Aktives Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 05.03.2018, 13:14
Wohnort: Magdeburg/Germersheim
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Einfach nur eklig

Beitrag von Blacky » 09.05.2020, 13:00

Das müssten rosenkäfer sein gibt hier auch sehr viele

Babs
Aktives Mitglied
Beiträge: 498
Registriert: 08.02.2018, 01:07
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Einfach nur eklig

Beitrag von Babs » 09.05.2020, 13:27

Können es vielleicht auch die Larven vom Dickmaulrüssler sein?
Bei mir haben solche Ekelpakete alle Wurzeln meiner Aurikeln abgefressen.
Babs

Benutzeravatar
lavendely
Aktives Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 05.09.2019, 23:46
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Einfach nur eklig

Beitrag von lavendely » 09.05.2020, 16:14

Also Rosenkäferlarven wären ja sogar nützlich ...
Liebe Grüße aus Oberösterreich
Gerti :smiley_emoticons_winken4:

ALTES Brot ist nicht hart , KEIN Brot , DAS ist hart !

Benutzeravatar
Linda
Aktives Mitglied
Beiträge: 434
Registriert: 19.01.2012, 18:01
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einfach nur eklig

Beitrag von Linda » 09.05.2020, 18:04

Ja, das Rosenkäferlarven und sie sind nützlich, da sie nur abgestorbene Wurzeln fressen.
Also am besten auf den Kompost setzen...Der Rosenkäfer steht unter Naturschutz! :smiley_emoticons_winken4:
Viele Grüße von den Fildern
Linda

Benutzeravatar
jürgen
Aktives Mitglied
Beiträge: 3374
Registriert: 17.03.2013, 10:01
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Einfach nur eklig

Beitrag von jürgen » 09.05.2020, 20:25

OK. Ich habe gelesen......

Rosenkäferlarven bewegen sich auf dem Rücken liegend fort...........

Daran kann man sie eindeutig erkennen.

LG. Jürgen
In der Krise beweist sich der Charakter

Helmut Schmidt

Benutzeravatar
lavendely
Aktives Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 05.09.2019, 23:46
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Einfach nur eklig

Beitrag von lavendely » 09.05.2020, 20:52

So a Gaudi . Auf deren Fortbewegungsritual hab ich jetzt nicht geachtet . Aber ist schon schwierig zwischen Nützlingen und Schädlingen zu unterscheiden . Aber am Liebsten wär`s mir halt , wenn mir diese Grübeleien erspart blieben , indem sich solcherlei Engerlinge erst gar nicht in meinen Kübeln breitmachen .

Maikäferlarven haben bei uns in Oberösterreich im Vorjahr hektarweise Wiesen brach gelegt

Übrigens : Hab die Süßen samt Gefäß auf unserem Weg abgelegt , innerhalb 20 Minuten waren sie weg . Nehm mal an , die Amseln haben sie sich geschnappt .
Liebe Grüße aus Oberösterreich
Gerti :smiley_emoticons_winken4:

ALTES Brot ist nicht hart , KEIN Brot , DAS ist hart !

Inge

Re: Einfach nur eklig

Beitrag von Inge » 18.05.2020, 14:35

Ohne zu wissen was es ist direkt danach fragen, was man dagegen tun kann?😔

Benutzeravatar
lavendely
Aktives Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 05.09.2019, 23:46
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Einfach nur eklig

Beitrag von lavendely » 18.05.2020, 21:41

Liebe Inge !
Bei mir ließ im Vorjahr ein 15 Jahre altes Olivenbäumchen plötzlich immer mehr Ästchen hängen
Alle meine Versuche , es am Leben zu erhalten schlugen fehl

Bei Entsorgung hab ich über 40 !!! Engerlinge gefunden . Ob Dickmaulrüssler wie bei Babs oder Maikäferlarven ist grad nicht relevant , Faktum Wurzeln weg , Bäumchen kaputt

Rosenkäfer hab ich bei uns noch nie gesehen ( keine Sorgen , ich weiß sehr wohl, wie er aussieht ) , Maikäfer jedoch gibt es hier zu Genüge . Was diese hier bei uns in OÖ schon vernichtet haben , s.o.

Ja , ehrlich gesagt , denke ich bei Sichtung dieser Tierchen an Schädlinge .
Und nein , der Vermehrung der Rosenkäfer möchte ich nicht im Wege stehen .
Und ja - Schande über mich - ich hab meine Süßen an die Vögel verfüttert

Werde nächstes Mal - was sicher eintreten wird - mir die Mühe nehmen und den Tipp von Jürgen aufgreifen s.o. - um eventuelle Verwechslungsgefahr auszuschließen .

Wenn sich dennoch Zweifel einschleichen , ob Nützling oder Schädling , schießt mir grad durch den Kopf : ich könnte die Tierchen noch aufziehn , da muss ich mich noch im Internet schlau machen wie dies zu handhaben ist - oder hast du da vielleicht diesbezüglich einen Tipp für mich ?
MfG
Liebe Grüße aus Oberösterreich
Gerti :smiley_emoticons_winken4:

ALTES Brot ist nicht hart , KEIN Brot , DAS ist hart !

Inge

Re: Einfach nur eklig

Beitrag von Inge » 19.05.2020, 00:00

😂 also, amüsant schreiben kannst du ja... 🤗

Antworten

Zurück zu „Krankheiten und Schädlinge“