Früchte der Papaya

nur mehrjähriges an Kübels und Exoten
Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2148
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 148

Früchte der Papaya

Beitragvon sand cat » 07.06.2015, 00:23

Meine aus Samen angezogene Papaya hat nun das Alter und die Größe daß die Blüten nicht mehr abfallen. Papaya bildet schon relativ früh die ersten Blüten aus, aber, wie gesagt, meistens fallen diese ab bevor sie sich öffnen.
Dachte ich haett heute ein Bild von der Papaya gemacht, seh gerade aber daß dies nicht der Fall war. Egal, kann ich morgen erledigen.
Hier mal zwei Bilder der ersten Blüten aus denen sich (wahrscheinlich) die ersten Früchte heranreifen werden.
Das geht anfangs auch recht flott von statten. Mit zunehmendem Alter verlangsamt sich das Wachstum aber.
Sofern Interresse besteht, hier kann man bildlich die Entwicklung verfolgen. Vielleicht einmal pro Woche ein, zwei Bilder.

Bild
Bild

Sofern z. B. diese zwei Blüten, bei denen schon der Fruchtkoerper zu erkennen ist, sofern diese zuerst länglich werden dann kann man schon davon ausgehen daß diese vom Aussehen her wie laengliche Melonen heranwachsen. Diese Fruechte hatten bei meiner ersten Papaya durchweg ein Gewicht von so um 2kg. Zudem beinhalten diese Papayafruechte Samen. Im besten Fall mehere hundert. Irgendwann, warum weiß ich bis jetzt noch nicht, aendert sich das Aussehen der Blüte, die Farbe und letztendlich auch die Form der Frucht. Diese ist dann fast rund mit einem max. Gewicht von 400-500gr und ist samenlos. Zudem schmecken die kl. Früchte, für meine Begriffe, Geschmack einfach sch.... ist nicht uebertrieben. Ein Grund warum die Pflanze ihre Fruchtform aendert, ohne Samen usw. könnte sein da eine Papaya zweigeschlechtlich ist, maennlich sowie auch weiblich. Ist aber nur geraten. Hab noch keine Zeit gehabt da mal im Inet zu suchen. Viell. weiß von euch da jemand darueber etwas, bescheid.
Morgen dann mal ein Bild der Papayapflanze.

1 Uhr 15. Morgen frueh is die Nacht rum..... Wuensche allen eine gute Nacht.
0 x
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2148
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 148

Beitragvon sand cat » 07.06.2015, 09:44

Leider hab ich es nirgends vermerkt aber die Papaya müßte, dürfte so um 3 - 4 Monate alt sein. Höhe ca. 2.5m. Allerdings hatte diese Pflanze nach dem Umsetzen an ihren Standort maechtig gezickt. Ueber mehere Wochen kein Wachstum und Blaetterbildung. Die Schwesterpflanze, steht beim Nachbar, diese hat an der Stammwurzel ca 25cm Durchmesser und auch schon Fruechte. So um 10 - 12 stck wobei die Größten geschaetzt schon über 1kg an Gewicht haben.
In den letzten Wochen allerdings ist die Papaya aufm Bild dann maechtig in die Höhe geschossen. Deßhalb auch der fuer die Hoehe doch relativ schlanke Stamm.

Bild

Das Blätterdach, die Krone. So muß sie ausehen.
Bild

Eine noch ungeöffnete Blüte. Das ist eine Weibliche. Diese wird ne Frucht ausbilden. An.jeder Pflanze findet man maennliche und weibliche Blüten. Alsbald sich Männliche zeigen gibts ein Bild davon.
Leider nicht ganz scharf geworden. Handy Qualität eben.
Bild

Da hab ich nun wirklich gute Chancen daß sich diese weiterentwickelt und dann hoffentlich zu einer 2 - 3kg Granate entwickelt.
Bild

Sofern sich nichts Besonderes, Großartiges hevortut, nächsten Sonntag die naechsten Bilder.
Hoffe daß an diesem thread eventuell Interresse besteht dies mal mitzuverfolgen. Ganz interressant.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
Ingelid
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2232
Registriert: 19.12.2013, 19:02
x 343
x 72

Beitragvon Ingelid » 07.06.2015, 10:16

Hallo Heiner, ich für meinen Teil fände es sehr Interessant das Wachstum der Papaya zu verfolgen. Ich kenne die Früchte ja nur aus dem Einkaufsmarkt. Ich überlege gerade ob ich mal eine gegessen habe......keine Ahnung mehr. Du beschreibst immer alles so schön detailreich.
0 x
Liebe Grüße Ingelid

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2148
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 148

Beitragvon sand cat » 07.06.2015, 11:18

Moin Ingelid.

Die Papayafrucht sollte man am besten vom Baum nehmen alsbald diese vom Stiel
her ne gelbliche Verfärbung, Flecken bekommt. Wenn man sie dann liegen läßt reift
die Papaya unheimlich schnell nach. Bei höheren Temperaturen nimmt die Papaya innerhalb
von 2 - 3 Tagen ne komplett gelbe Farbe an, ist nachgereift.

In diesem Stadium schmeiß ich die Frucht in den Mülleimer. Am besten schmeckt sie fuer
meine Begriffe wenn man sie wie oben beschrieben vom Baum nimmt.

Nun wie schmeckt und besonders, wie riecht denn eine komplett reife, überreife Papaya??
Die Erklärung ist vielleicht etwas unappetitlich, trifft den Nagel aber zu 110% auf den Kopf.
Ok, Geschmäcker sind verschieden aber:

Schmeckt wie aufgeweichter, seifiger, süßlicher Pappkarton. Damit kann man ja noch leben aber der Geruch.
Riecht wie warme Kleinkinderkotze  !!!!        :x   :?    :shock:

Tut mir leid. Anderst kann ich es nicht beschreiben  Je waermer die Frucht und Umgebungstemperatur desto intensiver der Geruch.
Dies sag nicht nur ich. Sehr viele Leute welche ich kenne behaupten das Gleiche.

Frisch vom Baum runter, in kleine Wuerfel geschnitten und unter ein Eis druntergemischt schmeckt das Fruchtfleisch ganz gut.  Außerdem soll Papaya sehr gesund sein.
Ist wie bei einer vollreifen Avocado. Alles Geschmackssache. (Nur daß ne vollreife Avocado halt nicht nach Kinderk.....riecht)
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
Ingelid
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2232
Registriert: 19.12.2013, 19:02
x 343
x 72

Beitragvon Ingelid » 07.06.2015, 15:58

Na dann - Prost Mahlzeit! :x
Und wieder so eine eingehende Beschreibung. :D  :wink:
0 x
Liebe Grüße Ingelid

Benutzeravatar
helgasee
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 1503
Registriert: 09.05.2011, 20:51
Wohnort: Stuttgart
x 4

Beitragvon helgasee » 07.06.2015, 16:06

Ich bin gespannt, wie sich deine Papaya weiterentwickelt. Die Blüten sehen ja ähnlich wie Zitronenblüten aus.
0 x
Gruß
Helga

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2148
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 148

Beitragvon sand cat » 07.06.2015, 16:21

Hallo Helga

Wenn alles planmaessig verlaeuft dann werden se etwa so aussehen. (Nur größer)
Das war meine erste aus Samen gezogene Papaya. Die lebt ja noch, macht im Moment nur Zicken oben an der Spitze. Im erntefähigen Zustand hatten se ca 2kg im Durchschnitt.

Bild
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2148
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 148

Beitragvon sand cat » 13.06.2015, 20:37

Die Pflanze hat nu begonnen Fruechte zu bilden. Schaetze und hoffe daß die naechsten
15 - 20 Blüten zu schönen, großen Fruechten heranreifen werden.

Bild
Bild

Auch an dem Seitentrieb der anderen Papaya sind ja erste Anzeichen von Fruchtbildung zu sehen. Ob diese abfallen werden oder dran bleiben werden, warten wir es ab.
Bild

Da bin ich mir noch nicht sicher ob die nicht doch abfallen werden. Abwarten und Tee trinken.........
Bild
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
anna
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 165
Registriert: 21.03.2015, 20:05
Kontaktdaten:

Beitragvon anna » 13.06.2015, 20:43

Wie überwinters du die Bäume? Habe sie bisher nur in Brasilien gesehen und dort waren sie riesig.
0 x
Lieben Gruss aus dem Westerwald

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2148
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 148

Beitragvon sand cat » 13.06.2015, 20:49

Hallo Anna

Schau mal wo ich lebe !!! (links unter dem Avatar)
Ich muß darauf schauen daß ich die Papaya (unter anderem) gut übern, durch den
Sommer bekomme. Wintersaison hier, beste Jahreszeit.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
anna
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 165
Registriert: 21.03.2015, 20:05
Kontaktdaten:

Beitragvon anna » 14.06.2015, 00:15

Da sieht man mal wieder, man muss  genauer hinschauen.
0 x
Lieben Gruss aus dem Westerwald

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2148
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 148

Beitragvon sand cat » 14.06.2015, 13:57

Ein schönes Bild von heute morgen.
Bild
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2148
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 148

Beitragvon sand cat » 17.06.2015, 09:39

Hatte heute morgen das Glück eine Blüte in meheren Stadien zu sehen.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Und dann wird daraus hoffentlich ne Granate an Papaya mit vieeeelen Samen drin.
Bild
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2148
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 148

Beitragvon sand cat » 21.06.2015, 12:06

Aus jeder Blattachsel kommt inzwischen eine Blüte woraus dann ne Papayafrucht entstehen kann. Mal sehen wieviele es letztendlich werden bis die Pflanze dann beginnt diese abzuwerfen.

Bild
Bild

Auch am Seitentrieb an meiner alten Papaya hat es den Anschein daß da die erste Blüte bestehen bleiben wird und ne Frucht bildet. Wie vermutet sind all die Blüten davor abgefallen.
Ich geh da jetzt einfach nach dem Aussehen und der Größe der Blüte. Als Vergleichsmöglichkeit kann ich nur die Entwicklung all der Blüten zuvor heranziehen. Sieht aber ganz gut aus.
Bild

Warten wir es ab. Mal sehen wie es in 4 -5 Wochen nach dem Urlaub aussieht.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2148
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 148

Beitragvon sand cat » 12.08.2015, 12:31

Fruchstand der neuen und alten Papaya.

Das sind die Früchte der neuen Papaya.
Bild
Bild

Die Spitze der alten Papaya ist jetzt definitiv hinueber.
Der seitl. Austrieb macht sich allerdings bestens. Leider hat die Papaya in der Zeit wo ich im Urlaub war die 3 ersten Fruchtansaetze abgeworfen. Warum weiß ich nicht da ich ja nicht vor Ort war. Ev. zu wenig Wasser. (Rückschluß da alle Pflanzen in diesem Beet  um die Papaya drum herum auch nicht gerade aussahen als ob sie mit Wasser verwoehnt wurden.

Bild

Jetzt muß ich mal abwarten ob sich da wieder Blüten sehen lassen.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.


Zurück zu „Kübelpflanzen, Exoten und ihre Pflege“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast