Winterschutz ?

nur mehrjähriges an Kübels und Exoten
Benutzeravatar
luckyman
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 261
Registriert: 15.07.2007, 16:10
Wohnort: Köln
x 2

Winterschutz ?

Beitragvon luckyman » 19.04.2015, 12:37

ich habe einen Kleinen Feigenbaum von der Nachbarin bekommen. Sie hatte ihn schon mehrere Jahre auf der Terrasse im Kübel , und in einer Ecke an der Hauswand überwintert. Jetzt möchte ich ihn auf der Rasenfläche etwas freistehend einpflanzen. sollte ich ihn dann besser im Winter einwickeln, oder reicht es  ohne , da er ja im Boden richtig einwachsen kann ?
0 x

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 28559
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 72

Beitragvon gudrun » 19.04.2015, 13:00

Zwei Jahre braucht ein Gehölz, bis es richtig eingewachsen ist, d.h. seine Wurzeln ins umliegende Erdreich versenkt hat. So lange dürfte Deine kleine Feige auf jeden Fall Winterschutz brauchen. Später nur noch in extremen Wintern. Und wenns ganz hart kommt, friert auch mal eine große Feige zurück, treibt aber aus dem Wurzelstock wieder aus, wenn auch manchmal sehr spät.
0 x
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Inge
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 8017
Registriert: 04.10.2009, 23:36
Wohnort: Köln
x 55
x 55

Beitragvon Inge » 19.04.2015, 19:26

Hallo Helmut,
den kannste getrost auspflanzen. Hier bei uns ist da keine Gefahr.

Ich habe zwei große Exemplare, die auch als kleine Pflanzen ausgepflanzt wurden. Winterschutz haben sie nie bekommen, auch in den strengen Wintern nicht  :wink:

Meine beiden großen haben übrigens jetzt schon eine Menge Früchte, noch klein, aber die werden ja noch  :D
0 x
LG Inge


Zurück zu „Kübelpflanzen, Exoten und ihre Pflege“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast